th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Steirisches Silber beim Bundesfinale

Jennifer Paar von Kastner & Öhler holte in Salzburg beim österreichweiten Finalwettbewerb für Verkaufslehrlinge den zweiten Platz.

Siegerinnen-Trio beim Junior Sales Champion national: Jennifer Paar (Platz 2), Tara Fuchs (Platz 1) und Theresa Schösswender (Platz 3)
© Camerasuspicta/Susi Berger Siegerinnen-Trio (v. li.) beim Junior Sales Champion national: Jennifer Paar (Platz 2), Tara Fuchs (Platz 1) und Theresa Schösswender (Platz 3)

18 Teilnehmer gingen beim Bundeswettbewerb für Verkaufslehrlinge, der am 13. Oktober im WIFI Salzburg über die Bühne ging, ins Rennen. Die Kandidaten – darunter die beiden Steirer Jennifer Paar (Kastner & Öhler) und Michael Uhl (Franz Gady GmbH) – hatten sich bei Ausscheidungen in den Bundesländern für den „Junior Sales Champion National 2021“ qualifiziert. Sie mussten in Verkaufsgesprächen mit einem Testkunden und einer kurzen Unterbrechung durch eine englischsprachige Testkundin ihr Talent unter Beweis stellen. Wichtige Kriterien für die Expertenjury waren außerdem die Warenpräsentation und der Gesamteindruck der Kandidaten.

Großes Lob von Obmann Wohlmuth

Die meisten Punkte und damit den ersten Platz holte sich die Tirolerin Tara Fuchs. Platz zwei ging mit Jennifer Paar an die Steiermark. Ein sensationelles Ergebnis, zu dem auch Handelsobmann Gerhard Wohlmuth sehr herzlich gratulierte: „Unsere Teilnehmer haben das großartig gemacht, am Ende haben Nuancen entschieden. Wir haben damit einmal mehr die hervorragende Ausbildungsqualität in unseren Handelsbetrieben unter Beweis gestellt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kunsthandwerk auf Weihnachtsmarkt

Viel Kunsthandwerk beim virtuellen Weihnachtsmarkt

Nach dem Vorjahreserfolg findet auch heuer wieder ein Online-Weihnachtsmarkt statt. Noch können sich Betriebe anmelden. mehr

Frau mit großflächigem Tattoo am Hals bzw am Dekollete

Tätowierern gehen die Farben aus

Mit Jahreswechsel werden in der EU rund zwei Drittel der Tätowierfarben verboten. Branchenvertreter steigen auf die Barrikaden.  mehr

Röck, Stolitzka, Viet und Eibinger-Miedl (v.l.)

Payer baut im Jubiläumsjahr groß aus

Zum 75-jährigen Firmenjubiläum setzt die Payer Group mit einem großen Aus- und Umbau das nächste Wachstumszeichen. mehr