th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Steirisches Silber beim Bundesfinale

Jennifer Paar von Kastner & Öhler holte in Salzburg beim österreichweiten Finalwettbewerb für Verkaufslehrlinge den zweiten Platz.

Siegerinnen-Trio beim Junior Sales Champion national: Jennifer Paar (Platz 2), Tara Fuchs (Platz 1) und Theresa Schösswender (Platz 3)
© Camerasuspicta/Susi Berger Siegerinnen-Trio (v. li.) beim Junior Sales Champion national: Jennifer Paar (Platz 2), Tara Fuchs (Platz 1) und Theresa Schösswender (Platz 3)

18 Teilnehmer gingen beim Bundeswettbewerb für Verkaufslehrlinge, der am 13. Oktober im WIFI Salzburg über die Bühne ging, ins Rennen. Die Kandidaten – darunter die beiden Steirer Jennifer Paar (Kastner & Öhler) und Michael Uhl (Franz Gady GmbH) – hatten sich bei Ausscheidungen in den Bundesländern für den „Junior Sales Champion National 2021“ qualifiziert. Sie mussten in Verkaufsgesprächen mit einem Testkunden und einer kurzen Unterbrechung durch eine englischsprachige Testkundin ihr Talent unter Beweis stellen. Wichtige Kriterien für die Expertenjury waren außerdem die Warenpräsentation und der Gesamteindruck der Kandidaten.

Großes Lob von Obmann Wohlmuth

Die meisten Punkte und damit den ersten Platz holte sich die Tirolerin Tara Fuchs. Platz zwei ging mit Jennifer Paar an die Steiermark. Ein sensationelles Ergebnis, zu dem auch Handelsobmann Gerhard Wohlmuth sehr herzlich gratulierte: „Unsere Teilnehmer haben das großartig gemacht, am Ende haben Nuancen entschieden. Wir haben damit einmal mehr die hervorragende Ausbildungsqualität in unseren Handelsbetrieben unter Beweis gestellt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Geldscheine in Hand

Einblicke in den Förderdschungel

Ob Investitionen in Marketing, Export oder Digitalisierung: Ein Überblick über die bunte Förderlandschaft in Österreich. mehr

Radfahrer_Lkw

Wie eine Novelle die Straßen neu aufteilt

Am 1. Oktober tritt die Änderung der Straßenverkehrsordnung aus 1960 in Kraft. Die Folgen für die Transportwirtschaft haben wir hinterfragt. mehr

Generaldirektorin Monika Cisar-Leibetseder

"Eigentum wird für viele unleistbar werden"

Rekordinflation und Kreditverschärfungen: Monika Cisar-Leibetseder hat das Amt der Generaldirektorin der Volksbank Steiermark in turbulenten Zeiten übernommen.   mehr