th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Steirische Kreative zeigten ihre Krallen

Die Green-Panther-Gala holte die besten Kreativ-Projekte vor den Vorhang. Grund zum Jubeln hatten auch einige Newcomer.

Der Green Panther holte geballte Kreativität vor den Vorhang.
© Martin Wiesner Der Green Panther holte geballte Kreativität vor den Vorhang.

Bei der größten Party der steirischen Werbewirtschaft wurden in der letzten Woche die begehrten „Green Panther“-Trophäen in 13 Kategorien vergeben. Erstmals wurden auch alle Projekte der für das Finale nominierten Agenturen in einer eigenen „Kreativ-Expo“ in der Seifenfabrik ausgestellt. Auf Einladung der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation unter der Führung von Fachgruppenobmann Edgar Schnedl inspirierten dabei die Online-Marketingexperten Catrhin Wagner (Google Marketing Solutions), Ritchie Pettauer und Thomas Ragger mit ihren Keynotes. „Durch die Kreativexpo haben wir dem Green Panther in diesem Jahr noch einen weiteren Mehrwert für die Branche gegeben“, freut sich Schnedl. „Die Veranstaltung ist das perfekte Parkett zum Netzwerken und die Auszeichnungen sind ein Zeichen der Wertschätzung für Kreativleistungen.“

Fachlich stand dabei in diesem Jahr die Verbindung von digitaler und analoger Werbeformen im Vordergrund. Wie man dies am besten schafft, haben die Abräumer des Tages eindrucksvoll gezeigt: „moodley brand identity“ holte fünfmal Gold und einmal Bronze, „Rubikon“ einmal Gold und Silber sowie zweimal Bronze und „Lupi Spuma“ einmal Gold und einmal Bronze. Auch bei „En Garde“ und „Fredmansky“ war mit je einmal Silber und einmal Bronze die Freude groß. Mit „M. Kraxner – Bild und Buchstabe“ sowie „Hungry“ haben es auch Newcomer aufs Siegertreppchen geschafft.

Beklatscht wurden die Kreativen dabei von viel Prominenz aus Wirtschaft und Politik – etwa von Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und der Leiterin der Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz, Andrea 
Keimel.

Das sind die Green-Panther-Sieger 2017 in den einzelnen Kategorien

  • Kategorie „Audio“: Gold: section.d (Kunde: Einkaufszentrum Liezen); Silber: Pilz (Hotel Sonnreich); Bronze: Brainsworld (Kendlbacher Getränke)
  • „Corporate Design“: moodley brand identity (Dr. Kranzler) vor „En Garde“ (Haindl Mühle) und fredmansky (Titan Motorcycles)
  • „Corporate Publishing/Print Design“:  moodley (Next Liberty) vor M. Kraxner – Bild & Buchstabe (Nationalpark Gesäuse) und K. Bartosova (Joanneum)
  • „Direct Marketing“: Jack Coleman (Tourismusverband Gamlitz) vor fredmansky (Weingut LacknerTinnacher) und Agentur Bucher (Unternehmensberatung Heimo Lercher)
  • „Event“: Rubikon & Creatics (die tanzschule) vor Jack Coleman (Gamlitz) und moodley (Umdasch Shopfitting)
  • „Fotografie“: Lupi Spuma (Optik Neuroth) vor Klemens König (Titan Motorcycles) und Lupi Spuma (Kepka Hüte)
  • „Motion Pictures“:  McCann (Gösser) vor dkmotion (Delikatessen Frankowitsch) und Penta Media (E. Rauchenberger).
  • „Verpackung“: moddley (Ringana) vor werbelechner (Hotel Liebmann) und Hungry (Flynt)
  • „Online-Kommunikation“: TOWA Digital (Gesäuse) vor Golddiggers (Antidiskriminierungsstelle) und Grizzly Creative (Special Olympics 2017)
  • „Outside the Box“: moodley (Auer Brot) vor Rittler & Co (Haas Fertigbau) und Rubikon (Zellstoff Pöls)
  • „Website“: moodley (Viani) vor Big Pen (Manufaktur Müller) und Axtesys (Loft Tonstudios)
  • „Public Space Advertising“: Raunigg & Partner Development (SFG) vor Josef & Maria (Abfallwirtschaft Mürzverband) und En Garde (Grawe)
  • „Kampagne“: AD-Ventures (Julius Meinl) vor Rubikon (Hier zuhause) und Rubikon (Schloffer Arbeitsschutz)


Das könnte Sie auch interessieren

  • Information und Consulting
Newsportal Standesregeln für Makler

Standesregeln für Makler

Für Versicherungsmakler gelten seit 1. Jänner neue Richtlinien über die gesetzlichen Verpflichtungen hinaus. mehr

  • Industrie
Newsportal Mehr Tempo beim Herkunftsschutz

Mehr Tempo beim Herkunftsschutz

Die „Hopfen-Posse“ hat gezeigt, wie wichtig Herkunftsschutz ist. Eine Servicestelle beschleunigt nun die Gütezeichen-Verfahren mehr

  • Industrie
Newsportal Farina-Mühle produziert in Grün

Farina-Mühle produziert in Grün

Größte Fassadenphotovoltaikanlage und „Staub-Heizung“: Farina investierte über eine Million Euro in die grüne Produktion. mehr