th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Steirer räumen beim Wedding Award groß ab

Das weiß-grüne Hochzeitshandwerk wurde mit dem „Austrian Wedding Award“ vielfach prämiert. In 20 von 30 Kategorien waren steirische Betriebe vertreten.

Hochzeitspaar
© © Igor/Adobe Stock Professionelle Hochzeitsdienstleister setzen den schönsten Tag im Leben perfekt in Szene.

Nicht nur in der Filmbranche schielt man derzeit gespannt auf die Oscars, auch in der Hochzeitsbranche sind sie heiß begehrt. Kürzlich wurden im Zuge der siebten Auflage des „Austrian Wedding Awards“ wieder die kreativsten Köpfe der rot-weiß-roten Hochzeitsbranche ausgezeichnet – wenn auch nicht im herkömmlichen Rahmen, sondern coronabedingt auf der virtuellen Bühne.

Denn leider hält die anhaltende Pandemie die Hochzeitsbranche noch immer auf Trab. In den vergangenen zwei Jahren mussste man im Hochzeitsbusiness – vom Catering über den Floristen bis zum Fotografen – oft kurzfristig reagieren, viele Hochzeiten mussten wegen der Lockdowns überhaupt abgesagt oder verschoben werden. Und dennoch gaben sich im Vorjahr bundesweit 34.000 Paare das Ja-Wort. 

So erfolgreich waren die steirischen Betriebe

Rund 800 Projekte wurden für die Bewertung von der Jury unter die Lupe genommen. Bemerkenswert ist, dass sich steirische Betriebe gleich in 20 von 30 Kategorien Stockerlplätze sicherten – damit war die Steiermark abermals mit den meisten Projekten im Finale vertreten. Fünf weiß-grüne Betriebe dürfen sich sogar über Gold freuen. Auch in der neuen Kategorie „Green Wedding“ reüssierte mit Nina Walcher mit „Ursprung Events“ eine Unternehmerin aus der Steiermark. Sämtliche Sieger sind hier online abrufbar.


Diese Steirer holten Gold:

  • Entertainment Kinderanimation: Raffaela Rattinger,
    www.wunderwald.at
  • Floristik-Gesamtkonzept:
    Johann Obendrauf,
    www.floristikobendrauf.at
  • Green Wedding: Nina Walcher, www.ursprung.events
  • Innovation: Bianca Cake &
    Patisserie, Bianca Lackner, www.biancabackt.at
  • Styled Shoot Team: Die Feierei, Kerstin Kotscher,
    www.diefeierei.at


Das könnte Sie auch interessieren

Extrembergsteiger vor Bergkulisse

Top-Destinationen der Bergwelt machen erneut in Graz Station

Von 15. bis 19. November verwandelt sich Graz mit dem Mountainfilm-Festival wieder in das Mekka des Bergsports. mehr

Zukunftsdenker: Herbert Saurugg, Harald Pfleger, Jürgen Löschnig und Oliver Käfer (v.li.)

Warum neben Sprit auch Sicherheit "getankt" wird

Tankstellen sind unverzichtbare Knotenpunkte für die Versorgung in Krisenzeiten. Warum auch ein möglicher Blackout eine wichtige Rolle spielt. mehr

Manfred Engelhardt (3.v.re.) mit Firmenvertretern und Partnern bei der Startfreigabe für die neue Rittisbahn.

Die Jungfernfahrt in eine neue Bergwelt

Mit viel Prominenz wurde die neue Rittisbergbahn aus der Taufe gehoben. Sie soll den Erlebnisberg in Ramsau am Dachstein in die Zukunft führen. mehr