th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Marketing in Zeiten der Corona-Krise

Was tun, wenn aufgrund von Covid-19 keine Kundenakquise mehr möglich ist? Das Kreativbüro "Idlab" setzt wie viele andere steirische Betriebe bereits auf das Netzwerk der WKO-Initiative "Steirisch Einkaufen". 

Seit sieben Jahren hilft Michael Radspieler steirischen Unternehmen dabei, ihren Online-Auftritt zu verbessern und Social-Media-Fit zu werden.
© idlab media GmbH Seit sieben Jahren hilft Michael Radspieler steirischen Unternehmen dabei, ihren Online-Auftritt zu verbessern und Social-Media-Fit zu werden.

Die Welt steht Kopf. Schuld daran ist ein kleiner Virus namens Covid-19, der es binnen weniger Wochen geschafft hat, den gesamten Globus zum Stillstand zu bringen. Betroffen davon ist nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch unser Sozialleben und vor allem die Wirtschaft. Geschlossene Geschäfte, eingestellte Services und leere Einkaufsstraßen prägen aktuell das Bild in allen Städten. 

Doch die Not macht auch erfinderisch: Viele steirische Unternehmen bieten ihre Produkte und Dienste mittlerweile online an, um weiterhin für Kunden erreichbar zu bleiben. Vom Bäcker bis hin zur Gärtnerei – über 1.500 Unternehmen haben ihren Onlineshop oder ihre Homepage bereits auf www.wko.at/steirischeinkaufen registriert.

Social-Media-Fit

Ein Unternehmen, das ebenfalls auf dieser Liste zu finden ist, ist die Agentur „Idlab“. Seit sieben Jahren hilft Geschäftsführer Michael Radspieler steirischen Unternehmen dabei, ihren Online-Auftritt zu verbessern und Social-Media-Fit zu werden. „Unser Büro ist ein Ort der Kommunikation, Kreativität und Strategieentwicklung – die optimale Grundlage für innovative Kundenprojekte“, betont Radspieler. Seit des Inkrafttretens der Ausgangsbeschränkungen aufgrund des Coronavirus wurde auch im „Idlab“-Büro der Arbeitsalltag auf den Kopf gestellt. Statt Kundenakquise stehen für das siebenköpfige Team nun Home-Office, Skype-Beratungen und stundenlange Kunden-Telefonate an der Tagesordnung. Die meistgestellte Frage dabei: Wie vermarkte ich meinen Betrieb während der Corona-Krise am besten?

 Direkter Ansprechpartner

„Eine funktionierende und gut gewartete Website ist gerade in Zeiten wie diesen das A und O. Betriebe, die sich bereits in den vergangenen Jahren mit Social Media, YouTube, Google Marketing und Co. auseinandergesetzt haben, liegen nun klar im Vorteil“, bestätigt Radspieler. Für diejenigen Firmen, die erst im Zuge der Corona-Krise erste Schritte im digitalen Marketing wagen, bietet „Idlab“ speziell zugeschnittene Services. „Wir haben beispielsweise vor einem Jahr ein Online-Tool entwickelt, das Unternehmen dabei hilft, professionelle Homepages zu erstellen“, erklärt Radspieler. Das Besondere an den sogenannten „easyhomepages“: Bezahlt wird nur, was auch wirklich gebraucht wird. „Außerdem liegen alle Daten in Österreich und User haben mit uns einen direkten Ansprechpartner vor Ort“, so Radspieler.

Das könnte Sie auch interessieren

Reges Treiben in der Grazer Herrengasse.

K(r)ampf um Grazer Öffnungszeiten

So lange wie es die Innenstadt gibt, wird auch über die unterschiedlichen Öffnungszeiten der Geschäfte diskutiert. Ein Lokalaugenschein nach der Corona-Auszeit... mehr

Harald Kogler leitet seit 2006 die Red-Zac-Filiale in Gratwein.

"Durch Corona hat ein Umdenken stattgefunden"

Seit 2006 führt Harald Kogler die gleichnamige Red-Zac-Filiale in Gratwein. Wir haben den Unternehmer gefragt, wie er die Krise erlebt hat und worauf es jetzt beim Kaufverhalten ankommt. mehr