th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

"Licht aus, Film ab": Öffnung der Dieselkinos ab Juni wahrscheinlich

Alle warten auf den Restart, auch die Kinobetreiber. Noch aber fehlen Verordnung und die Blockbuster.

Andreas, Ernst und Wolfgang Diesel
© Diesel GmbH Freuen sich, ihren Gästen rasch wieder Kinovergnügen bereiten zu können – Andreas, Ernst und Wolfgang Diesel.

Corona stellte auch die Diesel GmbH vor enorme Herausforderungen, nahezu ein Jahr lang konnten Dienstleistungen nicht angeboten werden. „Leider steht eine Woche vor dem geplanten Öffnungstermin keine rechtsverbindliche Verordnung zur Verfügung. Auch die so wichtigen internationalen Produktionen werden erst in einigen Wochen veröffentlicht werden“, erklärt Dieselkino-Sprecher Stefan Riedler. „Eine Öffnung am 19. Mai erscheint daher zum jetzigen Zeitpunkt eher unwahrscheinlich.“ Aber es herrscht Zuversicht: „Wir wollen so rasch als möglich starten und hoffen, bereits in den nächsten Wochen unseren Gästen erstklassiges Kinovergnügen bereiten zu können.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Handy mit App, im Hintergrund grüne Wiese

All-Technik bremst den Verbrauch von Wasser

Der Klimawandel stellt Landwirtschaft und Nahrungsproduzenten vor existenzielle Herausforderungen. Das Start-up Refarmo schafft Abhilfe. mehr

Auf Besuch: Ingrid Flick mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (2. v. l.), WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk und Jürgen Mandl, Präsident der WKO Kärnten.

Garnelen aus dem Gebirge für die Wüste

Seit wenigen Monaten züchtet das Start-up White Panther seltenste Gebirgsgarnelen in der Steiermark. Nun setzt das Jungunternehmen, das zur Flick-Privatstiftung zählt, zur Expansion von Postlarven auf den internationalen Markt an. mehr