th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neuer Rekord an offenen Jobs

Der April bringt erneut einen kräftigen Rückgang der Arbeitslosigkeit, aber auch einen neuen Rekord an offenen Stellen. 

Die Situation am Arbeitsmarkt entwickelte sich auch vergangenen Monat im Hinblick auf die Arbeitslosigkeit weiterhin positiv.
© industrieblick - Fotolia Die Situation am Arbeitsmarkt entwickelte sich auch vergangenen Monat im Hinblick auf die Arbeitslosigkeit weiterhin positiv.

Weiterhin positive Nachrichten gibt es vom steirischen Arbeitsmarkt: Die Zahl der Jobsuchenden ist im April um 11,3 Prozent (inklusive Schulungen) gesunken, insgesamt verzeichnet das AMS „nur“ mehr 33.118 Arbeitslose im Steirerland. Die Gesamtarbeitslosenquote ist damit um 1,1 Prozentpunkte auf 6,0 Prozent gesunken, am deutlichsten in Voitsberg, wo im Vormonat um 29,3 Prozent weniger Personen auf Josuche waren.  

Dass die gute Konjunktur sich bezahlt macht, erkennt man auch an der Beschäftigung: Mit einem Plus von 3,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr legt man hier deutlich, nämlich um 15.000 Beschäftigte zu. Gleichzeitig spitzte sich auch im vergangenen Monat der Fachkäftemangel weiter zu: Mit insgesamt 10.060 (!) gemeldeten offenen Stellen wurde in der Steiermark ein neuer Rekordwert erreicht: „Der Bedarf an qualifiziertem Personal durch die steirischen Betriebe ist weiter ungebrochen“, bestätigt der AMS-Landesgeschäftsführer Karl-Heinz Snobe. Das AMS will deshalb mit einer Tourismus-Jobmesse am 9. Mai weitere Schritte gegen den Fachkräfte-Engpass setzen.

Von Sarah Gritsch.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Steiermark
Information und Networken wurde bei der Gründermesse auch in diesem Jahr groß geschrieben.

Treibstoff für die erfolgreiche Gründung

Rund 650 Durchstarter und Jungunternehmer besuchten letztes Wochenende die Gründermesse. mehr

  • Steiermark
Technik und Kreativität

Pioniere der Technik

Seit 1. Mai 1917 dürfen technisch ausgebildete Menschen in Österreich den Titel „Ingenieur“ tragen. Wir blicken zurück auf 100 Jahre weiß-grüne Pionierarbeit. mehr

  • Steiermark
Nirgends in Europa wird so viel Geld in Forschung und Entwicklung gesteckt wie in der Steiermark.

Know-how als steirische Goldmine

Die heimische Wirtschaft investiert europaweit am meisten Geld in Forschung und Entwicklung. Wie daraus neue Wertschöpfung entsteht – und warum man auch ohne eigenes Labor hochinnovativ sein kann. mehr