th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Mit Pinsel und Stil zum Ziel

Sie sorgt für den perfekten Look: Birgit Taxacher verhilft ihren Kunden zum stylischen Auftritt. 

Birgit Taxacher verhilft ihren Kunden zu einem perfekten Auftritt von Kopf bis Fuß.
© Birgit Taxacher Birgit Taxacher verhilft ihren Kunden zu einem perfekten Auftritt von Kopf bis Fuß.

Sie haben eine spannende Geschichte über Ihr Unternehmen zu erzählen? Dann machen Sie es wie Birgit Taxacher und nehmen an unserem KMU-Lotto teil! Mit ein bisschen Glück ziehen wir beim nächsten Mal Ihren Namen aus dem Los-Topf.

Ob Schmink- und Gesichtspflegeworkshops, Farb- oder Stilberatungen, Wellnessabende, Hautanalysen oder dekorative Kosmetik – Birgit Taxacher verhilft ihren Kunden zu einem perfekten Auftritt von Kopf bis Fuß. Seit Anfang 2020 ist die zweifache Mutter aus Bad Mitterndorf als Unternehmerin im Beauty-Bereich tätig und kann jetzt schon auf ein breites Dienstleistungsportfolio verweisen. „Meine Kunden freuen sich über die Abwechslung und das ständig wachsende Angebot. Heuer wird auch noch Visagistik zur Angebotspalette hinzugefügt“, freut sich Taxacher. 

Neue Wege gehen

Obwohl Taxacher bereits kurz nach ihrem Start in die Selbständigkeit coronabedingt ausgebremst wurde, hat sich die engagierte Kosmetikerin nicht unterkriegen lassen. „Herausfordernde Zeiten erfordern eben innovative Ideen und neue Wege. Aus diesem Grund habe ich meine Kurse dann halt online und via Social Media abgehalten“, erzählt Taxacher. „Ich habe dadurch  das Potenzial der sozialen Medien erkannt und möchte diese Art der Kommunikation beibehalten. So bleibt man im ständigen Austausch mit Kunden“, so Taxacher.

Mittlerweile darf die Stylistin mit ihrem Unternehmen „Beautytime by Birgit Taxacher“ aber auch wieder in der realen Welt Termine vergeben. „Dieser Beruf lebt trotz allem immer noch vom direkten Kundenkontakt“, betont die Quereinsteigerin, die zuvor in der Tourismusbranche tätig war. 

Auch wenn die letzten eineinhalb Jahre nicht leicht waren, bereut Taxacher ihren Schritt in die Selbständigkeit keineswegs: „Ich genieße es sehr, mein eigener Chef zu sein und mir Termine selbst einteilen zu können. Mit Kreativität kann man so einige Hürden überwinden.“ 

Teilnahme am KMU-Lotto: Schicken Sie eine Mail mit dem Namen Ihres Unternehmens sowie Kontaktdaten an miriam.defregger@wkstmk.at. Viel Glück!


Das könnte Sie auch interessieren

WKO-Vizepräsident Andreas Herz, Juniorchef Michael Sihorsch, Seniorchef Hans Sihorsch und WK-Regionalstellenobmann Peter Sükar (v. li.) beim Spatenstich in Krottendorf-Gaisfeld

Früchtegigant investiert 1,2 Millionen Euro

Seit 70 Jahren ist die Firma Sihorsch verlässlicher Früchtepartner in Österreich – jetzt wird der Standort ausgebaut. mehr

Handy mit App, im Hintergrund grüne Wiese

All-Technik bremst den Verbrauch von Wasser

Der Klimawandel stellt Landwirtschaft und Nahrungsproduzenten vor existenzielle Herausforderungen. Das Start-up Refarmo schafft Abhilfe. mehr