th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Lehrlingszahl stabilisiert sich

Die aktuellen Lehranfangszahlen für September sind da. Das Minus hat sich in der Steiermark bei 8,8 Prozent eingependelt.

Lehrlinge sind immer und überall gefragt.
© AdobeStock Lehrlinge sind immer und überall gefragt.

Auch nach der September-Hochrechnung  zeigt sich, dass die „Schwarze Null“ am Ende des Jahres nur schwer zu erreichen sein wird. Denn auch wenn sich die Zahlen stabilisiert haben, zeigt sich: Bei den Lehrvertragsanmeldungen steht im Vergleich zum hervorragenden Vorjahr ein Minus von 8,8 Prozent. Nimmt man aber die Zahl aller Lehrlinge her, so ist der Unterschied zum Vorjahr marginal, hier weist die Steiermark mit aktuell 15.425 Wissbegierigen ein Minus von 1,6 Prozent aus. Noch besser ist die Bilanz, wenn man nur jene Lehrlinge herausfiltert, die in Ausbildungsbetrieben arbeiten. Mit 14.747 jungen Menschen liegt man nur um 0,9 Prozent hinter dem Vergleichsmonat aus dem Vorjahr. Im „Berufstrend“ liegen Elektroniker (+40,7 Prozent) oder Zimmerer (+ 38 Prozent). Gedreht hat sich eine andere Statistik: So gibt es im Vergleich zum August weniger offene Lehrstellen (1.365) als Suchende (1.378).

Das Lehrlings-Speed-Dating in Hartberg war ein voller Erfolg.
© WKO Das kürzlich veranstaltete Lehrlings-Speed-Dating in Hartberg war ein voller Erfolg.

Deshalb betont WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk erneut: „Wir rufen Betriebe auf, offene Lehrstellen zu melden. Umgekehrt appellieren wir an die Jugend, die vielfältigen Möglichkeiten und Chancen stärker in Betracht zu ziehen.“ Informationen für Unternehmer wie Schüler gibt es unter: wko.at/steirischausbilden 

Das könnte Sie auch interessieren

Regina Ovesny-Straka

Kredite für "Klimasünder" sollen teurer werden

Jetzt werden bei den Klimaschutz-Zielen auch die Banken in die Pflicht genommen: Nach EU- und EZB-Plänen sollen Kredite künftig nach Nachhaltigkeitskriterien vergeben werden. Wie das funktionieren soll, erklärt Volksbank-Vorständin Regina Ovesny-Straka im Interview. mehr

Angelika Ledineg verfügt über jahrzehntelange Erfahrungen in der PR- und Öffentlichkeitsarbeit. Harald del Negro hat jahrelange Erfahrung im Projektmanagement mit Schwerpunkt Eventorganisation.

"Champions League" der Fachkräfte

Als Geschäftsführer verantworten Angelika Ledineg und Harald del Negro die von 22. bis 26. September erstmals in Österreich stattfindenden Berufseuropameisterschaften. mehr