th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Energie-Abrechnung ruft!

Bis 14. Februar müssen Unternehmer Energieeffizienzmaßnahmen melden. Eine Veranstaltung informiert, was zu tun ist.

Das Ausmaß der Energieeinsparung ist mit dem Energieeffizienzgesetz genau geregelt. Energielieferanten, die im Vorjahr mehr als 25 Millionen kWh Energie an Endkunden in Österreich abgegeben haben, müssen jährlich Effizienzmaßnahmen von 0,6 Prozent des vorjährigen Energieabsatzes nachweisen. 40 Prozent der Effizienzmaßnahmen sind dabei im Haushaltsbereich zu setzen. Für nicht nachgewiesene Effizienzmaßnahmen haben die Energielieferanten eine Ausgleichszahlung in der Höhe von 20 Cent/kWh zu leisten. Herzstück des Energieeffizienzgesetzes (EEffG) ist die Übertragung von Energieeffizienzmaßnahmen, die Unternehmen und Haushalte 2014 und 2015 gesetzt haben oder künftig setzen werden. Denn die Energielieferanten können ihre Einsparverpflichtungen im Regelfall nur durch den Erwerb von extern gesetzten Maßnahmen erfüllen. Peter Postl, Experte im WKO-Rechtsservice, fasst die Schritte zusammen, die Unternehmer konkret setzen müssen, um den Verpflichtungen des EEffG ordnungsgemaß nachzukommen: "Unternehmer müssen die in den Jahren 2014 oder 2015 gesetzten Einsparmaßnahmen bis spätestens 14. Februar in die Datenbank der Monitoringstelle eintragen."

Stichtag 14. Februar
Dazu ist vorher eine Registrierung im Unternehmensserviceportal notwendig. Der Zugang erfolgt in einem zweistufigen Verfahren über www.usp.gv.at unter "Meine Services - Anwendung zum Energieeffizienzgesetz". Achtung: Die Registrierung kann bis zu drei Arbeitstage dauern. Postl: "Die Erstübertragung an einen Energielieferanten ist dann unbefristet bis zum letzten Verpflichtungsjahr 2020 möglich." Alle auf Handelsplattformen angebotenen Maßnahmen, die bisher noch nicht übertragen wurden, bleiben gültig und können an Lieferanten verkauft werden. Der Wert der bisher gesetzten anrechenbaren Maßnahmen kann dann laut Postl auch nach dem Stichtag 14. Februar erhalten werden: "Die Unternehmen können somit frei entscheiden, ob sie ihre Maßnahmen schon jetzt an ihre Energielieferanten abgeben oder für spätere Jahre zurücklegen." Postl rät dazu, den Wert von Maßnahmen durch rechtzeitige Eintragung in der Maßnahmendatenbank oder rechtzeitige Übertragung an einen Lieferanten zu sichern. Achtung: Das System könnte in den letzten Tagen vor dem Stichtag überlastet sein. Es besteht die Möglichkeit der Teilbarkeit von Maßnahmen: Große Maßnahmen können bedarfsgerecht auf mehrere Lieferanten aufgeteilt und über mehrere Jahre abgetreten werden.

Informieren Sie sich!

Informieren Sie sich bei unserer Veranstaltung unter dem Motto "Update zum Energie-Effizienz-Gesetz" am Donnerstag, 11. Februar ab 16.00 Uhr in der WKO Steiermark. Melden Sie sich bitte per Mail unter energiehandel@wkstmk.at an. Wir informieren Sie, wie sich Unternehmer den Wert ihrer Maßnahmen auch über den 14. Februar hinaus sichern können. 


Rückfragen: 
Wirtschaftskammer Steiermark 
Stabsstelle für Kommunikation & Marketing 
redaktion.stwi@wkstmk.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Newsletter 2016

Balanceakt Kinder und Karriere

Wie schaffen Unternehmerinnen den Spagat zwischen Kind(ern) und Firma und was sich Mütter zu ihrem Ehrentag wünschen. mehr

  • Unternehmerinterviews

Individuelle Wohnfühloasen 

Prenner Raumausstatter bietet seinen Kunden qualitativ hochwertige Arbeit.  mehr

  • Newsletter 2016
'">

'">Mit Handschlagqualität zum Erfolg 

BM Ing. Gerhard Feldgrill und sein Team bieten ihren Kunden Komplettlösungen in hoher Qualität und arbeiten mit Begeisterung. '"> mehr