th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Erfolgreich Durchstarten mit der Gründermesse 2022

Mit der Gründermesse am 26. März wird die Landeshauptstadt wieder der Place-to-be für die heimische Gründerszene.

Oliver Kröpfl (Vorstand der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG), Armin Egger (Vorstand Messe Congress Graz), Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Stadtrat Günter Riegler und Josef Herk (Präsident der WKO Steiermark) v.l.
© MCG_Wiesner Gemeinsam für die Gründer (v.l.): Oliver Kröpfl (Vorstand der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG), Armin Egger (Vorstand Messe Congress Graz), Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Stadtrat Günter Riegler und Josef Herk (Präsident der WKO Steiermark)

Geschäftsidee, Businessplan, Finanzierung, Rechtsform, Notartermin – an diesen Worten führt kein Weg vorbei, wenn es um eine Unternehmungsgründung geht. Aber welche Dinge sind wirklich zu tun, wenn man sein eigenes Unternehmen gründen will? Was muss man erledigen und worauf muss man auf jeden Fall achten? All diese Fragen beantworten die zahlreichen Profis auf der Gründermesse 2022.

Geballtes Programm an nur einem Tag

In gewohnter Manier bietet die Gründermesse auch 2022 wieder jede Menge Vorträge, Workshops und Wissenswertes: Von Tipps und Tricks bei „Schritt für Schritt zum Businessplan“ von i2B über das Gründerservice der WKO Steiermark mit dem Vortrag „Selbstverständlich selbstständig“ bis hin zum Österreichischen Patentamt, das gemeinsam mit Gibler & Poth Patentanwälte zeigt, wie man seine Ideen am besten schützt.Und wie man es nicht machen sollte, das erfahren Interessierte bei den „Lessons Learned Sessions“ powered by FuckUp Nights Graz & FEMINDS. Eine der Neuheiten auf Gründermesse 2022 bildet der Jungunternehmer:innen und Start-up Corner.

Keynotes mit Emotionen

Dr. Bernadette Frech hat 2018 das Start-up Instahelp gegründet, eine online Plattform für psychologische Beratung und dieses Unternehmen wurde 2021 als Top Brand Corporate Health und 2019 als Start-up des Jahres ausgezeichnet. Wolfgang Deutschmann, CEO der ROCKETS Gruppe, hilft den Neo-Unternehmern von morgen mit „It’s a trap! – Die größten Fallen für Gründer udnd Gründerinnen 2022“.

Sonderausstellung Nachhaltigkeit und Green Deal

Nachhaltigkeit spielt in der heutigen Zeit eine enorm große Rolle in der Gesellschaft, dies nimmt die Sonderausstellung im Zuge der Gründermesse zum Anlass und beleuchtet dieses Thema aus vier verschiedenen Blickwinkeln (Mobilität/Ressourcen/ Energie/Wirtschaft) und bringt hochkarätige Experten aus unterschiedlichsten Branchen und Diskutanten zu Netzwerkgesprächen auf eine eigene Bühne. 

Der perfekte Ausklang mit Networking

Ab 17 Uhr startet der Startup Spritzer powered by Ideentriebwerk Graz und bietet jede Menge Erfolgsstories von jenen, die den Sprung bereits geschafft haben, sowie spannende Start-up Pitches. 

Statements

Barbara Eibinger-Miedl, Wirtschaftslandesrätin: Die Steiermark ist ein traditionelles Gründerland und insbesondere ein guter Boden für innovative Unternehmensgründungen. Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer leisten einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg unseres Wirtschaftsstandorts. Alle Informationen für den optimalen Start ins Unternehmerleben bietet ihnen die Gründermesse mit ihren umfassenden Serviceleistungen. Die diesjährige Sonderausstellung zu den Themen Nachhaltigkeit und Green Deal ist ein besonderes Highlight: Die Grüne Transformation ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit, bietet aber auch zahlreiche Chancen für wirtschaftliches Wachstum und neue unternehmerische Ideen."

Günter Riegler, Wirtschafts- und Tourismusstadtrat: "Graz ist und bleibt die steirische Hochburg der Unternehmensneugründungen. Trotz der mit der Corona- Pandemie einhergehenden Herausforderungen wurden im vergangenen Jahr 1.663 Unternehmen neu in unserer Landeshauptstadt gegründet, so viele wie noch nie zuvor und um 15% mehr als 2019 vor der Krise. Dank zahlreicher Service- und Unterstützungsleistungen wie der Gründungsacademy oder den Coworking- und Mietförderungsmodellen konnten wir diese erfreuliche Entwicklung auf städtischer Ebene auch kräftig unterstützen. Ich freue mich, dass die Gründermesse heuer wieder wie geplant stattfinden kann und damit gleich zu Frühlingsbeginn eine ideale Informations- und Netzwerkplattform für GründerInnen und JungunternehmerInnen bietet."

Josef Herk, Präsident WKO Steiermark: "Die Steiermark verzeichnete 2021 einen neuen Gründungsrekord: 4855 Personen haben sich im Vorjahr selbständig gemacht, das ist ein Plus von 297 Neugründungen bzw. von 6,5 Prozent. Damit haben sich durchschnittlich 13 Steirerinnen und Steirer pro Tag selbständig gemacht. Ein Schritt, der angesichts der herausfordernden Rahmenbedingungen größte Hochachtung verdient und der darüber hinaus auch ein positives Zeichen für den Gesamtstandort ist. Schließlich belegen die Zahlen, dass die Selbständigkeit auch oder gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen eine echte Alternative ist. Trotz erschwerter Planbarkeit haben diese Menschen Eigenverantwortung und Eigeninitiative bewiesen. Genau jene Eigenschaften, die jetzt gefordert sind, um auch wirtschaftlich als Standort wieder durchzustarten. Darum unterstützen wir als WKO Steiermark diesen Trend zur Selbständigkeit mit umfangreichen Serviceleistungen."

Oliver Kröpfl, Vorstandsmitglied Steiermärkische Sparkasse: "Nachhaltigkeit, Klimaneutralität und Digitalisierung nehmen immer stärker Einfluss auf die Gestaltung aller Lebensbereiche. Diese Transformation fördert ein enormes Impuls-Potenzial für innovative Ideen zutage. In vielen Gesprächen erlebe ich die Begeisterung junger Innovator:innen, die für eine lebenswerte Zukunft brennen. Als Steiermärkische Sparkasse ist es unsere Leidenschaft, angehende Unternehmer:innen beim Verwirklichen ihrer Träume mit der Erfahrung, dem Fachwissen und dem Netzwerk unseres Experten-Teams des GründerCenters zu unterstützen. Mit der Gründermesse verbindet uns eine langjährige Partnerschaft, Interessierte profitieren an diesem Tag von geballtem Spezialwissen für den erfolgreichen Start ins Unternehmertum. #glaubanmorgen."

Christoph Ludwig, SFG-Geschäftsführer: "Gerade jetzt braucht es Menschen, die die Zukunft nicht abwarten, sondern aktiv mitgestalten. Durch gezielte Impulse und Kooperationen mit wichtigen Wegbereitern des Fortschritts, wie zum Beispiel die Gründermesse, wollen wir als Steirische Wirtschaftsförderung – SFG zum aktiven Treiber des Themas Gründungen und Start- ups werden. Dieser heterogene Austausch von Impulsgebern, Experten, Investoren und nicht zuletzt den Gründern selbst, bietet nicht nur die Möglichkeit einen umfassenden Überblick über die Bedürfnisse und Anliegen der Start-up Szene zu bekommen, sondern auch die Steiermark als „Startupmark“ in Szene zu setzen."

Armin Egger, Vorstand Messe Congress Graz: "Es freut mich sehr zu beobachten, dass die Gründermesse mit jedem Jahr wächst und immer mehr an Dynamik gewinnt. Dieser Trend spiegelt, der Covid-19 Krise zum Trotz, die steigende Anzahl neuer Unternehmensgründungen in der Steiermark wider. Die große Stärke des Messeformats liegt in der Kombination aus Kongressmesse und Tagung. So können Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer einerseits persönlich und individuell beraten werden, andererseits Wissen in Form von begleitenden Workshops und Keynote-Vorträgen einholen und finden ein enormes Netzwerk von Spezialisten und gleichgesinnten Menschen vor. Wir als MCG sind sehr stolz – gemeinsam mit unseren starken Partnern – die Gründermesse auch 2022 wieder ausrichten zu dürfen."


Tipp!

Freier Eintritt  – Vorab-Registrierung: https://mcg.at/events/gruendermesse2022







Das könnte Sie auch interessieren

Kohlekraftwerk Mellach

Wie das Kraftwerk ans Netz gehen soll

In Mellach laufen bereits die Vorbereitungen, um im Notfall wieder ans Netz zu gehen. Die „Steirische Wirtschaft“ war vor Ort, um den Status quo des Kraftwerks zu beleuchten. mehr

Beschattungssystem an Haltestelle

Welche visionären Konzepte die Stadtkerne kühlen können

Die Menschen im Steirerland stöhnen wegen der Hitze – visionäre Sonnenschutzkonzepte sollen Stadtkerne kühlen. mehr

Viktoria Schnaderbeck (ÖFB Teamkapitänin und Speakerin beim JW Summit), Hannes Buchhauser (Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft Steiermark) und Gabi Lechner (Vizepräsidentin der WKO Steiermark) freuen sich schon auf den JW Summit in Graz.

"Stoak steirisch" präsentiert sich der Summit der Jungen Wirtschaft

Mehr als 20 hochkarätige Speaker, vier lässige Innenstadt-Locations und jede Menge Gelegenheiten für’s Business: Österreichs größter Jungunternehmerkongress, der JW Summit, findet wieder live von 1. bis 3. September statt.   mehr