th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Gastro-Gutscheine als Rettungsanker

Das Tourismusressort startet eine Weihnachtsgutschein-Aktion zur Unterstützung steirischer Gastronomiebetriebe.

Steiermark Tourismus-Geschäftsführer Erich Neuhold, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und WK-Fachgruppenobmann Gastronomie Klaus Friedl präsentierten den Gutschein.
© Foto Fischer Steiermark Tourismus-Geschäftsführer Erich Neuhold, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und WK-Fachgruppenobmann Gastronomie Klaus Friedl präsentierten den Gutschein.

Die vergangenen Monate waren hart für die steirische Wirtschaft.  Insbesondere die Gastronomie musste coronabedingt große Umsatzeinbußen hinnehmen. Auch jetzt ist noch kein Licht am Ende des Tunnels zu sehen – es ist zu befürchten, dass Firmen-Weihnachtsfeiern reduziert oder gar abgesagt werden müssen, was sich wiederum negativ auf die heimische Gastronomie auswirkt. 

Um den steirischen Gastronomen in diesen schweren Zeiten ein wenig unter die Arme greifen zu können, hat das Tourismusressort in Zusammenarbeit mit der WKO Steiermark und dem Steiermark Tourismus eine Weihnachtsgutschein-Aktion ins Leben gerufen. „Die Gutscheinaktion bietet einerseits die Möglichkeit, Mitarbeitern, Geschäftspartnern sowie Freunden und Bekannten in der Vorweihnachtszeit eine Freude zu machen, und soll andererseits die heimischen Gastronomiebetriebe unterstützen“, so Tourismus-Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl.

Gültig bis 30. April 2021

In der Praxis sieht das Ganze wie folgt aus: Für Gutscheine, die zwischen dem 16. Oktober und dem 24. Dezember 2020 gekauft und bis zum 30. April 2021 eingelöst werden, übernimmt das Tourismusressort des Landes die Bearbeitungsgebühr für das Einlösen der Gutscheine in Höhe von fünf Prozent, sodass den teilnehmenden Gastronomie-Betrieben keine Kosten entstehen. Danach ist die Bearbeitungsgebühr vom Betrieb selbst zu entrichten. „Die Gutscheinaktion ist gerade jetzt eine sehr wichtige Unterstützung für die Branche. Ich appelliere daher an unsere Mitglieder, sich daran zu beteiligen“, so Gastronomie-Fachgruppenobmann Klaus Friedl. Gastronomiebetriebe, die teilnehmen wollen, unterschreiben einen mitgesendeten Vertrag (siehe Link Formular Anmeldung) und schicken diesen per Mail an Steiermark Tourismus. Sie sind dann als Unternehmen gelistet, in denen die Gutscheine eingelöst werden können. 

Unternehmen, Vereine oder Privatpersonen, die Gutscheine erwerben wollen, können dies ab 16. Oktober 2020 online am Gutschein-Portal von Steiermark Tourismus  unter www.steiermark.com/gutschein tun. Dort sind auch weitere Informationen sowie – laufend aktualisiert – die Liste der Betriebe, in denen die Gutscheine eingelöst werden können, zu finden. 


Videobotschaft von WKO Präsident Josef Herk zur "Weihnachtsgutschein"-Aktion 


Das könnte Sie auch interessieren

Frau beim Onlineshopping auf der Couch

Corona pusht den Einkauf im Netz

8,7 Milliarden Euro geben die Österreicher im Onlinehandel aus – doch die Hälfte geht ins Ausland. Umso mehr braucht es Shopping-Solidarität auch im Netz. mehr

Taxler-Demo in Graz

Was sich für die Taxler 2021 ändert

Die Mobilmachung der Taxifahrer und der Druck der WKO Steiermark haben die Gesetzesnovelle zugunsten der Branche entschärft. Die Fakten. mehr