th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Fleißige Helfer hinter den EM-Kulissen

Rund 65 ehrenamtliche Workshop-Manager sorgen bei EuroSkills 2020 in Graz für einen reibungslosen Ablauf während der EM.  

65 Workshop-Manager kümmern sich um die Koordination des Auf- und Abbaus bei der Berufs-EM 2020 in Graz.
© www.neumayr.cc 65 Workshop-Manager kümmern sich um die Koordination des Auf- und Abbaus bei der Berufs-EM 2020 in Graz.

mit den Wettbewerbsverantwortlichen von EuroSkills 2020 sorgen die rund 65 Workshop-Manager für einen reibungslosen Ablauf vor, während und nach der Berufs-Europameisterschaft 2020 in Graz. Angefangen beim Aufbau der Berufswettbewerbsbereiche über die Vorbereitung der Materialien und Maschinen bis hin zur Sicherstellung der Gesundheit, Umweltverträglichkeit und Ordnung des Werkstattbereiches – die ehrenamtlich tätigen Workshop-Manager sind wesentlich für den Erfolg des Events im kommenden September verantwortlich.

Netzwerk an Experten

„Es ist ein anspruchsvoller Job, für den wir auch eine entsprechende Ausbildung absolvieren mussten. Dank der internationalen Erfahrungen, die wir bei vergangenen Meisterschaften und Co. machen durften, können wir nun auf ein großes Netzwerk an Experten, die über die aktuellen Entwicklungen in den Wettbewerbsberufen Bescheid wissen, zurückgreifen“, erklärt Eugene Incerti, Technischer Direktor bei WorldSkills Europe, der zusammen mit den Workhop-Managern Ende November für ein großes Skills-Meeting nach Graz reiste. 

Die Workshop-Manager, da­runter unter anderem ehemalige Skills-Teilnehmer, Berufsschullehrer und Selbständige, wissen genau, auf was es bei der EM der Berufe ankommt: perfektes Timing und gleiche Wettbewerbsvoraussetzungen für alle Teilnehmer. „Mit ihrer Qualifikation und Erfahrung sind sie daher die ideale Unterstützung für die Experten der teilnehmenden Nationen“, so Incerti. Die Kernaufgabe jedes Managers wird vor allem der Auf- und Abbau der einzelnen Wettbewerbsbereiche im Zusammenspiel mit der Logistik und den Volunteers sein.  

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuell forscht die WKO Steiermark an neun verschiedenen Projekten in den Bereichen Digitalisierung, Talenteförderung, Green Economy und neue Lernformen.

Forschen für die Wirtschaft

Am Bildungscampus der WKO werden derzeit neun von der EU finanzierte Forschungsprojekte umgesetzt. Wir stellen sie vor. mehr

Neubauten

So wollen die Steirer heute wohnen

62,1 Quadratmeter – so groß ist eine durchschnittliche steirische Neubauwohnung. Eine neue Datenbank gibt nun Einblicke in Wohnbauprojekte. mehr