th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Exporttag bringt die Welt nach Graz

Am 14. Juni lädt das ICS zum Steirischen Exporttag. 23 Wirtschaftsdelegierte stehen Ihnen Rede und Antwort.

Steirische Qualität ist in der Welt zuhause. Das zeigt einmal mehr der Exporttag des Internationalisierungscenters (ICS), der am 14. Juni bereits zum zwölften Mal in der WKO Steiermark über die Bühne geht. Höhepunkt der Veranstaltung sind die Exportpreise, mit dem Betriebe mit einem außerordentlichen Exportengagement in den Kategorien "Dienstleistung & Handel" und "Gewerbe & Industrie" ausgezeichnet werden. Im Vorjahr konnten sich hier A&R Carton Graz und Ventrix Automotive durchsetzen. Zusätzlich wird aber auch ein umfangreiches Workshopprogramm geboten. Außerdem besteht die Möglichkeit, 23 Wirtschaftsdelegierte aus Südasien & Fernost, USA, Europa und dem aktuellen Fokusland Iran kennenzulernen und sich Tipps und Einschätzungen aus erster Hand zu holen. Echtes Fachwissen kann man sich bei den sechs Workshops des Exporttages aneignen. Neben Themen wie "Die Banken als Embargowächter" und "Herausforderungen im chinesischen Markt" kann man sich auch über die Gefahren der Wirtschaftsund Industriespionage informieren. "Der Exporttag ist eine spannende Plattform, auf der sich das Who is who der steirischen Wirtschaft trifft. Experten aus aller Welt stehen im Rahmen unserer Veranstaltung auch heuer wieder exklusiv den Unternehmen für persönliche Gespräche zur Verfügung", erklärt ICS-Geschäftsführer Claus Tüchler.


Rückfragen: 
Wirtschaftskammer Steiermark 
Stabsstelle für Kommunikation & Marketing 
redaktion.stwi@wkstmk.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmerinterviews

Regionalität und Qualität im Vordergrund

Karl und Josef Gruber haben sich mit ihrer Fleischerei Gruber in Vorau dem guten Service verschrieben. mehr

  • Newsletter 2016
'">

'">Der passende Schnitt für das Land Steiermark

Hubert Fink erfüllt als Schneidermeister die Ansprüche seiner Kunden in höchster Qualität. '"> mehr

  • Newsletter 2016

Virtual Reality gegen Phobien

Ein Grazer Start-up sagt Ängsten mit der Datenbrille den Kampf an. In der virtuellen Realität warten digitale Spinnen auf die User. mehr