th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Eine Tischlerei steht hinter Alexander

Von 22. bis 26. September gehen die EuroSkills in Szene – so unterstützen die Ausbildungsbetriebe ihre Starter bei der Heim-EM.

Die gesamte Tischlerei mit 45 Mitarbeitern steht hinter EM-Starter Alexander.
© Alpe Ges. m. b. H. Die gesamte Tischlerei mit 45 Mitarbeitern steht hinter EM-Starter Alexander.

Von der Eröffnungsfeier am Grazer Messeareal über die Wettkampftage im Schwarzl-Freizeitzentrum bis hin zur Schlussfeier in der Stadthalle stehen die rot-weiß-roten EuroSkills-Teilnehmer bei der bevorstehenden Berufs-Europameisterschaft im Rampenlicht. Die „Steirische Wirtschaft“ stellt dieses Mal die Medaillenmacher im Hintergrund vor. Sprich: die Ausbildungsbetriebe der steirischen Kandidaten. An der notwendigen Unterstützung seitens des Unternehmens mangelt es natürlich nicht, denn der Stolz ist enorm. So auch bei der Alpe Zimmerei und Tischlerei in Fohnsdorf. Bautischler Alexander Peinhopf ist der Murtaler Vertreter bei den EuroSkills in Graz.

In der Alpe Tischlerei werden Massivholzmöbel, Küchen und Treppen zugeschnitten, im Bereich Zimmerei spannt sich der Angebotsbogen vom Dachstuhl über den Wintergarten bis hin zum Carport oder Hallenbau.
© Alpe Ges.m.b.H. In der Alpe Tischlerei werden Massivholzmöbel, Küchen und Treppen zugeschnitten, im Bereich Zimmerei spannt sich der Angebotsbogen vom Dachstuhl über den Wintergarten bis hin zum Carport oder Hallenbau.

„Wenn es die Corona-Bedingungen zulassen, werden wir eine Art Betriebsausflug zu den EuroSkills machen und Alexander tatkräftig anfeuern“, sagt Firmenchef Johann Almer, der mit seiner Gattin Gudrun und Tischlermeister Rudolf Peinhopf bei der Eröffnungs- und Schlussfeier live dabei sein will. Die Firma Alpe setzt seit rund 30 Jahren auf die Lehrlingsausbildung, rund 80 wurden bereits ausgebildet. Rund 45 hochqualifizierte Mitarbeiter gewährleisten derzeit die perfekte und termingerechte Umsetzung der Projekte in Planung und Ausführung.

Gudrun und Johann Almer drücken „ihrem“ Alexander bei den Euro-Skills vor Ort die Daumen.
© Alpe Ges.m.b.H. Gudrun und Johann Almer drücken „ihrem“ Alexander bei den Euro-Skills vor Ort die Daumen.

„Alexander ist nun schon seit September 2014 Mitglied unserer Mannschaft. Mit seiner genauen und zugleich schnellen Arbeitsweise, seiner positiven Lebenseinstellung und seinem äußerst höflichen Umgang mit seinen Mitmenschen bereichert er also seit rund sieben Jahren unser Unternehmen“, sagt Johann Almer mit großem Stolz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mitarbeiterin Redwave vor Container mit PU-Schaumteilen

Redwave ist Partner bei 19-Millionen-Euro-Projekt

Das Eggersdorfer Unternehmen Redwave ist Technologiepartner des mit 19 Millionen Euro dotierten EU-Forschungsprojekts „Circular Foam“. mehr

Keramik in Brennstoffkessel

Heiße Keramik macht den Brennkessel sparsam

Mit Hochtemperatur- Keramikeinbauten für industrielle Heizkessel reduziert „gridlab“ aus Graz den Brennstoffverbrauch um fünf bis 15 Prozent. mehr

Yvonne Rottenmanner in ihrem Geschäftslokal.

Persönliche Zustellung als großes Extra

Regional einzukaufen ist wichtiger denn je – auch in Hartberg-Fürstenfeld ist dies im Lockdown das Gebot der Stunde. mehr