th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Die neuen Wege des Neuen

Busunternehmer Christian Allmer hat den Familienbetrieb übernommen und ist nun für den Follow-me-Award nominiert.

Neo-Geschäftsführer Christian Allmer führt das Familienunternehmen in dritter Generation weiter.
© Ana Pospisil Neo-Geschäftsführer Christian Allmer führt das Familienunternehmen in dritter Generation weiter.

1949 wurde die Firma Allmer von Peter Allmer senior als Taxiunternehmen gegründet, danach übernahmen Josefine und Peter Allmer junior den Betrieb in Krieglach. Nach 43 Jahren an der Spitze war es im Dezember so weit, das Zepter im Familienbetrieb wurde an Sohn Christian Allmer weitergereicht. Der Jungunternehmer, der „Energy- und Transportmanagement“ studiert hat, begann auch sofort, neue Ideen einzubringen. „Das Unternehmen steht und fällt mit den Mitarbeitern, wir sind stolz darauf, gute und zuverlässige Leute zu haben“, betont der neue Geschäftsführer, der 25 Mitarbeiter beschäftigt. Eine Besonderheit der Peter Allmer GmbH ist, dass nicht nur Personen, sondern auch Güter befördert werden. Die Allmer GmbH ist einer von zwölf Betrieben – aus jeder Region wurde ein Nachfolgeunternehmen nominiert –, die beim Follow-me-Award „Public Voting“ um den begehrten Titel „Nachfolger des Jahres“ rittern.

Im Dezember erfolgte die Übergabe im Hause Allmer: Christian beerbte Vater Peter als Geschäftsführer.
© Obersteirische Rundschau Im Dezember erfolgte die Übergabe im Hause Allmer: Christian beerbte Vater Peter als Geschäftsführer.

„2019 gab es allein in der Steiermark 897 Übernahmen“, weiß Katrin Kuss, Leiterin der Betriebsnachfolge Steiermark, die Übernehmer und Übergeber mit „zahlreichen Services unterstützt und durch die Partnerorganisationen“ tatkräftig zur Seite steht. „Die Bedeutung dieser Initiative ist enorm, bis zum Jahr 2027 stehen rund 5.200 Betriebe zur Übergabe an“, so Gabriele Lechner, Vizepräsidentin der WKO Steiermark.

Follow-me-Award:
Die Sieger werden von 1. bis 31.  Oktober mittels Online/Offline-Voting ermittelt (http://followme.nachfolgen.at/voting) und am 15. November gekürt. 


Das könnte Sie auch interessieren

Der Steirer Tobias Tropper, hier bei einem Arbeitsgespräch mit einer Kollegin, ist bei Kühne+Nagel nicht mehr wegzudenken.

Logistikgigant als Medaillengarant

Von 22. bis 26. September gehen die EuroSkills in Szene – so unterstützen die Ausbildungsbetriebe ihre Starter bei der Heim-EM. mehr

Die gesamte Tischlerei mit 45 Mitarbeitern steht hinter EM-Starter Alexander.

Eine Tischlerei steht hinter Alexander

Von 22. bis 26. September gehen die EuroSkills in Szene – so unterstützen die Ausbildungsbetriebe ihre Starter bei der Heim-EM. mehr