th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Die besten PR-Projekte der Steiermark sind gekürt

Das Rennen um den PR-Panther 2022 ist entschieden. Prämiert wurden: Leseland Steiermark, Kleiner Abdruck, große Wirkung – Estyria, Puntigamer Bier- & Brauereierlebnisprogramm, die Marry-Familie und Science Garden. Den Titel „Kommunikator:in des Jahres“ holte sich Heinz Mayer.  

Fachgruppenobmann Thomas Zenz, Landesrat Johann Seitinger, Preisträger Heinz Mayer
© Foto Fischer Thomas Zenz und Landesrat Johann Seitinger gratulieren Heinz Mayer zur Wahl zum Kommunikator des Jahres (v.l.)

42 Projekte in 5 Kategorien, darunter auch die Sonderkategorie „Nachhaltigkeit“, wurden für den PR-Panther 2022 eingereicht. Zusätzlich wurde noch der/die Kommunikator:in des Jahres per Public Voting ermittelt. Die Auszeichnung aller Gewinner:innen fand am 6. September 2022 im Innenhof der Priesterseminare Graz Seckau im Rahmen des Presseclubfestes statt. Das sind die besten PR-Projekte:


Kategorie Gesellschaft und Kultur

Leseland Steiermark – Initiative zur Leseförderung

Lesezentrum Steiermark

Beteiligte Kreative: Rubikon Werbeagentur

Kategorie Nachhaltigkeit

Kleiner Abdruck, große Wirkung – Estyria ist klimaneutral
Estyria
Beteiligte Kreative: Raminger & Hirzberger

Kategorie Tourismus, Sport, Freizeit und Gesundheit

PUNTIGAMER Bier- & Brauereierlebnisprogramm

Beteiligte Kreative: Agentur Markus Leingruber (Bruck an der Mur), Revvidy (Graz), McCann (Wien)

Kategorie Wirtschaft

Die Marry-Familie: Beerig-pure Unterstützung für Alltagsheld:innen

Marry the berried ice tea GmbH

Beteiligte Kreative: Patrick Schlauer

Kategorie Wissenschaft, Forschung und Bildung

Science Garden – Über 400 Wissenschafts- und Technikerlebnisse für Kinder und Jugendliche

innoregio Styria

Beteiligte Kreative: Rubikon Werbeagentur


Kommunikator des Jahres:

Heinz Mayer

Fast 14.000 Stimmen im Public Voting

Die Preisträger:innen wurden in einem öffentlichen Voting und einer anschließenden Jury-Entscheidung bestimmt. Die Wahl für den/die Kommunikator:in des Jahres erfolgte ausschließlich über das Public Voting. Insgesamt wurden fast 14.000 Stimmen abgegeben – ein starkes Zeichen für die Lebendigkeit der steirischen PR-Szene und das große Interesse an professioneller PR-Arbeit: „Wer eine heimische PR-Agentur beauftragt, kann sich sicher sein, dass er exzellente Kommunikationsarbeit bekommt. Und noch etwas: Gute PR steht immer auch für partnerschaftliche Zusammenarbeit und Beratung auf Top-Level“, so Thomas Zenz, Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation. 

Alle Gewinnerinnen und Gewinner sowie die Top 5 jeder Kategorie gibt’s auf:
www.pr-panther.com


Das könnte Sie auch interessieren

Baustelle in Nigeria mit österreichischen Fachkräften

In Nigeria baut man auf rot-weiß-rote Lehrausbildung

Mit steirischer Hilfe wurde in Enugu eine Berufsschule für Installateure, Hochbauer und Elektriker realisiert. Aktuell werden 100 Fachkräfte ausgebildet.  mehr

Betreuer hält die Hände eines zu Pflegenden.

Unwürdiger Finanzstreit auf dem Rücken der Pflegeheime

Die strengen Covid-19-Besuchsregeln haben Mehrkosten von rund 2,5 Millionen Euro in Pflegeheimen verursacht. Jetzt droht Finanzierungsstreit. mehr

Hohe Energiepreise bremsen Tourismus'">Touristiker können durchwegs auf einen „goldenen Herbst“ zurückblicken.

Hohe Energiepreise bremsen Tourismus'">Hohe Energiepreise bremsen Tourismus

Auch wenn sich die Nächtigungszahlen wieder auf Vorkrisenniveau einpendeln, bereitet der Winter Sorgenfalten vor. Hohe Energiepreise bremsen Tourismus'"> mehr