th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Der Green Panther holt die Werbebranche auf die Bühne

Ab 19. Juli können die spannendsten und überzeugendsten Projekte in Sachen kreative Kommunikation eingereicht werden.

Tisch mit den Green-Panther-Trophäen
© geopho, Niki Pommer Der Green Panther wird in 14 Kategorien vergeben.

Die Aufbruchstimmung ist spürbar und auch die Kreativwirtschaft zeigt ganz deutlich, dass sie sich trotz aller Herausforderungen nicht unterkriegen lässt. Der Green Panther macht die vielen Meisterleistungen der steirischen Kreativen sichtbar, mit denen in den letzten Monaten für positive Stimmung und Aufsehen gesorgt wurde. Von 19. Juli bis 27. August kann in den Kategorien Kampagne, Website, Corporate Publishing, Corporate Design, Direct Marketing, Event, Fotografie, Motion Pictures, Online-Kommunikation, Out of Home, Outside the Box und Verpackung eingereicht werden. Neu ist zudem die Kategorie Young Creatives, die sich an Kreative unter 25 Jahren richtet. Kategorie des Jahres ist diesmal „Regionale Kampagne“. „Das ist ein sichtbares Zeichen dafür, dass wir die Kooperation zwischen regionalen Medien und heimischen Agenturen wieder verstärken wollen“, so Thomas Zenz, Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation. Die Auswahl erfolgt in einem zweistufigen Jury-System: Zunächst treffen nationale und internationale Experten eine Vorauswahl via Online-Voting. Danach entscheidet eine 14-köpfige Fachjury über die Sieger. Alle nominierten Arbeiten werden laufend über die Kanäle der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation präsentiert und sind von 23. November bis 13. Dezember in einer Ausstellung im Designforum Steiermark zu sehen. Die Preisverleihung wird aufgezeichnet und ist online abrufbar. Im Anschluss lädt die Fachgruppe zu einem „Fest für die (Werbe)wirtschaft“. 


Das könnte Sie auch interessieren

Knapp-Vorstand Grabner, Mathi und Hofer

Knapp wieder auf Wachstumskurs

Nach Baustellenstopps und Auftragseinbrüchen zu Beginn der Pandemie stehen die Zeichen beim Logistik-Spezialisten Knapp jetzt wieder auf Wachstum. mehr

Pichler (2.v.re) mit der Juryelite und einer verdienten Siegerin, die am Schloßberg gefeiert wurde

Die Jungen Wilden haben eine Königin

Die strengen Corona-Regeln konnten die Begeisterung nicht bremsen: Zum ersten Mal ist eine Frau eine „Junge Wilde“. mehr