th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Der Green Panther 2021 als Stream und Ausstellung

Am 25.11. findet die Verleihung des Werbepreises statt – allerdings coronabedingt nicht wie geplant als großes Live-Event.

Trophäen
© Geopho, Niki Pommer Beim Green Panther werden die Besten der Werbebranche ausgezeichnet.

270 Einreichungen von 68 Einreichern in 14 Kategorien und 24 Newcomer – das ist die Teilnehmerbilanz des Green Panther 2021, Österreichs größtem Werbepreis. Der regen Teilnahme hat auch die Corona-Pandemie keinen Abbruch getan. „Vielmehr hat sich gerade in dieser schwierigen Zeit gezeigt, wie stark und innovativ die Branche ist“, berichtet Thomas Zenz, Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation. „Und es hat sich auch gezeigt, dass sich unsere Auftraggeber der Bedeutung von professioneller Kommunikation gerade in schwierigen Zeiten bewusst sind.“ Die Werbewirtschaft habe sich, nach einem kurzfristigen starken Einbruch im letzten Jahr, gut erholt und man blicke mit Optimismus in die Zukunft, auch wenn die aktuelle Lage dies nicht gerade fördere, so Zenz. 

Verleihung als ORF-Streaming

Aufgrund der derzeitigen Entwicklungen wird die Verleihung des Werbepreises  heuer nicht – wie ursprünglich geplant – vor großem Publikum als Fest für Werbung, Wirtschaft und Medien über die Bühne gehen können. „Doch die Verleihung am 25. November wird stattfinden und unter anderem als Streaming ab 20.15 Uhr in der ORF-Mediathek via Internet verfolgt werden können“, so Zenz.

Zudem gibt es eine Green-Panther-Ausstellung "ALL EYES ON US!" im Designforum Steiermark: Dort sind von 3. bis 19. Februar 2022 die eingereichten Projekte  aller Nominierten zu sehen. 


Die Kategorien

Corporate Design, Corporate Publishing, Direct Marketing, Event, Fotografie, Kampagne, Motion Pictures, Online-Kommunikation, Out of Home, Outside the Box, Regionalkampagne, Verpackung, Website, Young Creatives

Die Nominierten (Sieger des Online-Votings) von A - Z

  • allinone creative
  • Alekto Design 
  • Brainsworld 360° Agency 
  • CMM 
  • Conversory 
  • Der M-Effekt 
  • Dipl. Ing. Jelena Donko M.A. 
  • En Garde 
  • Hartinger Consulting 
  • ident-IT 
  • Josef und Maria 
  • Karl Schrotter Photograph 
  • Kristina Sammer 
  • l‘affinité - Social Media. Content. Strategie. 
  • look! design 
  • Marketing Praxis 
  • Michaela Begsteiger 
  • moodley brand identity 
  • Nina Lutz 
  • Palais Media 
  • Raminger & Hirzberger 
  • ReschCommunications 
  • RNPD - Raunigg & Partner
    Development 
  • Rubikon 
  • Simone Jauk & Sabrina Jauk 
  • Stefanie Theres Zimmermann & Simone Jauk 
  • stoff Werbeagentur 
  • Studio Marie Zieger 
  • The Renderers visual
    production 
  • Tropic Orange Production 
  • zwanzgleitner impools
    Kreativagentur 

Weitere Infos und einen Überblick über die Leistungen der Nominierten finden Sie auf www.werbe.at/greenpanther

Das könnte Sie auch interessieren

Oliver Käfer, Fabrice Girardoni  und Superior Pater Michael Staberl (v.l.)

Trotz Corona haben steirische Seilbahnen 55 Millionen Euro investiert

Die vergangene Corona-Skisaison war für die steirischen Seilbahnen eine enorme Belastungsprobe: Obwohl die Pandemie die Umsätze um über 80 Prozent einbrechen ließ, haben die Bahnen den Betrieb aufrecht erhalten. Trotz dieser schwierigen Ausgangslage wurde dennoch kräftig investiert: Für 2021/22 flossen insgesamt 55 Millionen Euro in den Erhalt und den  Ausbau der Anlagen. mehr

Perz, Schachner, Krenn, Snobe und Ferstl (v.l.): Nachwuchssuche kommt in Fahrt.

Ausbildung zum Lkw- und Buslenker wird jetzt gefördert

500 offene Stellen sind beim AMS im Bereich Transport und Logistik gemeldet. Um diese zu besetzen, wird die Lenker-ausbildung gefördert. mehr

Handwerkertasche mit Geld und Werkzeug

Gewerbe will mehr Netto vom Brutto

Für eine nachhaltige Erholung der Gewerbekonjunktur mahnen Branchenvertreter Augenmaß bei den KV-Verhandlungen ein.  mehr