th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Aufräumhilfe per Video-Call

Sie ist die steirische Marie Kondo: Ordnungsprofi Olivia Ruderes hilft beim Aufräumen und Ausmisten.

Um das Eigenheim wieder auf Vordermann zu bringen, empfiehlt Ruderes, systematisch vorzugehen.
© Picwish Um das Eigenheim wieder auf Vordermann zu bringen, empfiehlt Ruderes, systematisch vorzugehen.

Sie haben eine spannende Geschichte über Ihr Unternehmen zu erzählen? Dann machen Sie es wie Olivia Ruderes und nehmen an unserem KMU-Lotto teil! Mit ein bisschen Glück ziehen wir beim nächsten Mal Ihren Namen aus dem Los-Topf.

„Ich habe einfach schon immer sehr gerne aufgeräumt, sortiert und Ordnung gehalten. Irgendwann kam mir dann der Gedanke, mein Hobby zum Beruf zu machen“, so Olivia Ruderes, die nach einigen Jobs im Gastronomiebereich schließlich im Jahr 2017 den Sprung in die Selbständigkeit wagte. Seitdem hilft die Steirerin ihren Kunden dabei, Routine und Ästhetik in die eigenen vier Wände zu bringen. „Das Positive gleich vorweg: Aufräumen kann man lernen. Es gibt viele Gründe, warum Menschen Hilfe beim Aufräumen brauchen. Schicksalsschläge, veränderte Lebensumstände, zu wenig Zeit oder das Alter können für Unordnung sorgen“, so die Unternehmerin. Um das Eigenheim wieder auf Vordermann zu bringen, empfiehlt Ruderes, systematisch vorzugehen. „Ich arbeite mit meinen Kunden immer nach Kategorien. Wenn man Kleidung, Dokumente oder Bücher separat angeht, behält man einen guten Überblick und kann sich besser auf das Wesentliche fokussieren“, erklärt Ruderes, die sich seit 2020 zusammen mit anderen Ordnungsberatern auf www.ordnungsberater-oesterreich.at für ihre Berufsgruppe stark macht. 

Um sich ein optimales Bild verschaffen zu können, besucht Ruderes ihre Kunden vor Ort oder lässt sich via Video-Call in der Wohnung herumführen. „Allerdings habe ich vor, heuer komplett auf Online-Beratungen umzusteigen, um noch flexibler arbeiten zu können“, so Ruderes, deren Ordnungstipps bereits weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind. Neben Einzelcoachings bietet die Unternehmerin auch kurze Workshops und mehrwöchige Onlinekurse für Gruppen an.

Teilnahme am KMU-Lotto: Schicken Sie eine Mail mit dem Namen Ihres Unternehmens sowie Kontaktdaten an miriam.defregger@wkstmk.at. Viel Glück!


Das könnte Sie auch interessieren

Franz Stuhlbacher mit entzündetem Kanister

Business-Feuerwerk mit Explosionsschutz

Ein hochwirksames Wabenmaterial aus Aluminium kann effizient Großbrände und Explosionen verhindern. Die mehrfach patentierte Innovation kommt aus einer kleinen Grazer Technikschmiede. mehr

Katrin Hierzer sicherte sich den Gesamtsieg.

Katrin Hierzer ist „Nachfolgerin des Jahres"

Feldbacherin gewinnt den "Follow me"-Award mit einem Rekordvoting von 7.827 Stimmen. mehr

Die glücklichen Sieger. V.l.n.r.:  Fabian Gems (Platz 1), Monika Pucher (Siegerin Schülerwertung), Manuel Prohaska (Platz 3), vorne: Christina Niederl (Platz 2) Copyright Foto Fischer

Wie man in nur 90 Sekunden überzeugt

Innovative Ideen, die in nur 90 Sekunden eine Expertenjury begeistern – das ist der „Elevator Pitch“ der Jungen Wirtschaft. Die Jury kürte schließlich Fabian Gems mit „SUPASO“ zum Sieger. mehr