th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Beim Lehrlingstag wurde auf neue Perspektiven gebaut

Über 180 Lehrlinge und ihre Ausbildner kamen zum Lehrlingstag in die Bauakademie Übelbach. Im Fokus standen die Optionen, die eine Bau-Karriere bietet. 

Lehrlinge beim Lehrlingstag
© Lunghammer Der Lehrlingstag in der Bauakademie Übelbach war auch heuer wieder ein großer Erfolg.

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause war es kürzlich endlich wieder so weit: Der Lehrlingstag in der Bauakademie Übelbach ging über die Bühne – und das Interesse war überwältigend. Mehr als 180 Lehrlinge und ihre Ausbildner waren der Einladung von Gastgeber und Bau-Landesinnungsmeister Michael Stvarnik in die Fachkraftschmiede nördlich von Graz gefolgt, die gerade erneuert und umgebaut wird. Noch rollen die Bagger rund um das Gebäude, doch ein Teil davon erstrahlt bereits in neuem Glanz.

Vom Lehrling über den Polier bis zum Baumeister

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Optionen, die eine Karriere am Bau bietet – vom Lehrling über den Polier bis zum Baumeister. Neu ist seit 2020 die Kaderlehre. „Wer sich für Themen wie BWL oder Mathematik interessiert, ist dort richtig – man kann bei uns auch ohne HTL die Karriereleiter nach oben klettern“, so Stvarnik. Die Verdienstmöglichkeiten am Bau ließen aufhorchen: Nicht nur das Einstiegsgehalt im ersten Lebensjahr von 1.000 Euro, sondern auch das errechnete Lebenseinkommen sorgte bei der Jugend für Staunen.

Als Ehrengast konnte kein Geringerer als EuroSkills-Goldmedaillengewinner Michael Hofer begrüßt werden, der mit seinen internationalen Erfolgen als leuchten- des Beispiel vorangeht. Schließlich konnten die Lehranfänger dann mit ihren Arbeitgebern noch die Lehrlingsprämien abholen. Am Ende gab es noch für jede angehende Fachkraft ein „Lehrlingsset“ mit nützlichen Tools sowie ein Tablet. 


Das könnte Sie auch interessieren

Gießerei MFL

Wenn BBC und "Wall Street Journal" nach Liezen blicken

Mit Klima- und Umweltschutzmaßnahmen im Rampenlicht: Die Ennstaler MFL gastiert bei der UN-Klimakonferenz. mehr

Weinlese

Steirischer Wein zurück auf Erfolgsspur

Die Weinlese ist abgeschlossen – die erste Bilanz fällt positiv aus: Über 32 Millionen Flaschen lagern in den steirischen Kellern. mehr

Installateur überprüft Heizung bei Kundin.

Heizkosten sparen: Einfache Tipps mit großer Wirkung

Energie- und Heizkosten schnellen in ungeahnte Höhen. Wo man effizient einsparen kann, verrät Installateur-Innungsmeister Anton Berger. mehr