th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Arbeitsmarktanalyse

Stadt Graz im Vergleich zu Linz

Gegenüber Linz – einer Stadt mit ähnlicher Population – ist die Arbeitslosenrate in Graz zeitweise fast doppelt so hoch. Die Ursachen für diese Unterschiede und mögliche Lösungsansätze wurden nun in einem gemeinsamen Studienprojekt der WKO Steiermark, der Stadt Graz, dem Arbeitsmarktservice (AMS) sowie der Joanneum Research GmbH untersucht. 

Lösungsvorschläge aus Sicht der Wirtschaft sind bessere Mobilitätsbedingungen im öffentlichen Verkehr (auch, um das Pendeln von Graz in die Regionen zu attraktiveren), mehr Gewicht auf wirtschaftsnahe Qualifizierungen und Schulungen bzw. noch stärkere Integrationsmaßnahmen

Studie Arbeitsmarktanalyse Graz-Linz (5 MB)


Rückfragen an:

Mag. Ewald Verhounig
T 0316/601-237 
ewald.verhounig@wkstmk.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Wirtschaftspolitische Blätter: Steirische Sondernummer
Newsportal Wirtschaftspolitische Blätter

Wirtschaftspolitische Blätter

Steirische Sondernummer mehr

  • Weitere politische Themen

Standortstudie Liezen 2013+

Entwicklungs- und Handlungsfelder für den Standort Liezen mehr

  • WKO Forschungsstipendien
Newsportal WKO Forschungsstipendien