th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

2019 war Expertenwissen 85.000 Mal gefragt

Die Wirtschaftskammer Steiermark ist eine starke Stimme für alle Bereiche des Unternehmertums – im Vorjahr wurden 85.000 Servicefälle von 28.100 Betrieben bearbeitet.

Die Geschäftsfelder der WKO sind Interessenvertretung, Bildung und Service. Im Vorjahr wurden hier Rat & Tat der Experten von 28.100 Mitgliedsbetrieben angefragt.
© Hurnaus Die Geschäftsfelder der WKO sind Interessenvertretung, Bildung und Service. Im Vorjahr wurden hier "Rat & Tat" der Experten von 28.100 Mitgliedsbetrieben angefragt.

Insgesamt wurden 2019 rund 85.000 Problemstellungen von 28.100 Mitgliedsunternehmen bearbeitet, das entspricht einer vergleichsweise stabilen Entwicklung. Im Gegensatz zu den Vorjahren sticht dabei allerdings keine gesetzgeberische Maßnahme – beispielsweise DSGVO oder Registrierkasse – als Treiber der Anfragen hervor.

Über alle Unternehmensgrößen betrachtet, nutzten die Unternehmen im abgelaufenen Jahr durchschnittlich drei Mal die fachliche Expertise der WKO Steiermark. EPU stellten hierbei rund 23.600 und Kleinbetrieben (1-9 Mitarbeitern) 19.500 Anfragen. Für die weiß-grünen Großbetriebe (mehr als 250 MA) waren die WKO-Experten mehr als 11.000 Mal mit Rat und Tat im Einsatz – das sind durchschnittlich 61 Anfragen pro Betrieb.

Gutes Zeugnis

Mit der Bilanz wurde auch das "Jahreszeugnis" verteilt: Hier wurde das Service der WKO von den Kunden mit der Schulnote 1,3  bewertet. Die jüngsten Umfrage-Ergebnisse dazu stellen dem Unternehmen der Unternehmer ein gutes Zeugnis aus. Konkret geben 95 Prozent der Befragten an, dass eine Beratung durch die WKO Steiermark für sie wichtig ist.  

Information in der Region

Für den unternehmerischen Erfolg ist Information das Um und Auf. Hier offerierten die Branchen im Vorjahr  710 Branchen- und Themen-Veranstaltungen mit mehr als 30.200 Teilnehmern. Ein besonderer Fokus lag 2019 auf den Themen Digitalisierung, Fachkräftemangel, Bürokratieabbau, Fairness und "Selbstverständlich selbstständig".

Und auf regionaler Ebene informierten die Regionalstellen so viele Mitglieder wie noch nie zu aktuellen Themen, unter anderem im Rahmen einer eigenen „RegioTour“ mit WKO Präsident Josef Herk. Alles in allem wurden hier rund 14.500 Besucher bei knapp 300 Veranstaltungen über relevante regionale Themen serviciert, so zum Beispiel bei einer GKK-Infotour über die Änderungen im Sozialversicherungsbereich. Besonders erfolgreich entwickelt hat sich zudem die Geschäftskontaktemesse "Topf sucht Deckel", diese wurde im heurigen Jahr von über 500 Teilnehmern besucht und wird daher 2020 mit drei regionsübergreifenden Veranstaltungen fortgeführt.



Das könnte Sie auch interessieren

Christina Strauß (mitte) hat sich auf Trachten im modernen Stil spezialisiert.

Warum Medaillen 2020 in Mode sind

Steirisches Modedesign auf der EuroSkills-Bühne: Christina Strauß tritt als eine von elf Steirern bei der Berufs-EM in Graz an.  mehr

Sozialpartner­gipfel in der Grazer Burg zur Corona-Krise – noch vor den Einschränkungen

Krisenmodus bestimmt das ganze Land

Die Steiermark befindet sich im Ausnahmezustand: „Hilfspakete“ zur raschen und unbürokratischen Unterstützung für die Unternehmen wurden geschnürt mehr