th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

60.000 Gabalier-Fans lassen die Kassen klingeln

Wenn der Volks-Rock‘n‘-Roller am Wochenende in Schladming einheizt, jubelt auch die Wirtschaft: Es gibt kaum noch freie Betten.

Gabalier-Konzert in Schladming
© Buchgraber Peter Am 25. und 26. August geht es im WM-Park Planai heiß her, wenn Andreas Gabalier einheizt.

Die Urlaubsregion Dachstein-Tauern wird am Wochenende in einen Ausnahmezustand versetzt: Am 25. und 26. August spielt der international gefragte Superstar Andreas Gabalier im WM-Park Planai auf – für den Steirer quasi ein Heimspiel im Doppelpack, das nicht nur zig-tausende Fans, sondern auch die regionale Wirtschaft jubeln lässt. So profitiert die gesamte Region von dem dreitägigen Mega-Event. Die Synergien der beiden Konzerte werden für ein umfangreiches Rahmenprogramm in Form des „Sommer Festivals 2017“ genutzt.
Allen voran naschen die Touristiker am Umsatzkuchen mit: Ein
enormer Anstieg wird bei den Buchungsanfragen verzeichnet, gefragt sind Beherbergungsbetriebe von Mandling bis Irdning. „Es gibt nur noch wenige freie Betten“, weiß etwa Gundula Uray, die über das Incoming-Reisebüro „Holiday Appartements“ Zimmer in der Region Schladming-Dachstein vermittelt und derzeit alle Hände voll zu tun hat. „Sogar im Salzburger Land, in Radstadt und Flachau, wird schon gebucht, weil bei uns in der Region so gut wie keine Betten mehr frei sind“, ergänzt Matthias Schattleitner, Geschäftsführer der Tourismusregion Schladming-Dachstein. Die bekannte Wintersport-Destination boomt also auch im Sommer, wie der Experte bestätigt: „Der August ist mittlerweile unser zweitstärkster Monat, das ist für eine Wintersport-Region schon beachtlich.“ Die Dimension der Gabalier-Konzerte sei zahlenmäßig vergleichbar mit den großen Winterevents wie dem Nightrace, sagt Schattleitner.
Wer also Gabalier live erleben will, sollte sich beeilen: Es sind nur noch Restkarten verfügbar.

Alle Infos: www.schladming-dachstein.at/gabalier

Von Karin Sattler

Das könnte Sie auch interessieren

  • Steiermark
2019 werden insgesamt 348 Millionen Euro in die steirische Straßen-Infrastruktur investiert.

Die Baustellen-Hotspots 2019

Fast 268 Millionen Euro von der Asfinag, 80 Millionen vom Land: Wir haben den Überblick, an welchen Straßen heuer gebaut wird. mehr

  • Steiermark
Es fährt: Das Testfahrzeug am "Virtual Vehicle" in Graz kann Strecken bereits autonom zurücklegen.

Das selbstfahrende Auto im Praxistest

Die Steiermark ist im Bereich des autonomen Fahrens ein wichtiger Forschungsstandort. Wie ausgereift die Technik bereits ist und welche Probleme es noch zu lösen gilt. mehr