th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

"Team Austria" bei den EuroSkills

35 Fachkräfte vertreten Österreich bei den EuroSkills 2016 in Schweden. Unsere Bewerbung für Austragung 2020 läuft.

Die Entscheidung ist gefallen: In 29 Berufen tritt die Alpenrepublik heuer mit einem 35-köpfigen Team bei den EuroSkills 2016 an, die vom 30. November bis 4. Dezember in Göteborg ausgetragen werden. Qualifiziert haben sich die Teilnehmer über die Staatsmeisterschaften im jeweiligen Beruf. Nach Oberösterreich ist das Steirerland mit acht weißgrünen Teilnehmern am stärksten vertreten. An den Start gehen der Maurer Oliver Pieber, der Stuckateur Erich Niederl, die Malerin Lisa Janisch, die Floristin Verena Paar, der Kfz-Techniker Kevin Raith sowie die Modeschülerin Eva-Maria Resch, die ihre Schneiderkunst in der Kategorie "Fashion Technology" präsentieren wird. Gemeinsam gehen Johannes Ladreiter und Katrina Pichlmayer - beide Schüler der BHAK Liezen - in der Kategorie Entrepreneurship an den Start.

We are EuroSkills 2020!

Mit der Austragung in Schweden finden die Berufseuropameisterschaften EuroSkills heuer erstmals in Skandinavien statt, wo rund 500 Teilnehmer aus 26 Ländern ihre Fertigkeiten unter Beweis stellen werden. Bis zum Bewerb im Dezember wartet auf das österreichische Team noch eine intensive Vorbereitungszeit. Parallel laufen auch die Vorbereitungen um die Austragung der EuroSkills 2020 auf Hochtouren. Graz und Helsinki haben es ins Finale geschafft, jetzt geht es in die Zielgerade, wird doch am 20. April die Entscheidung über die Vergabe getroffen. Die finanzielle Beteiligung des Bundes für die Grazer Bewerbung wurde kürzlich im Ministerrat beschlossen. EuroSkills finden alle zwei Jahre statt. Dabei messen sich die besten Fachkräfte aus ganz Europa. Österreich zählt hier zu den erfolgreichsten Nationen. Bei den letzten EuroSkills in Lille zählte man 100.000 Besucher.


Rückfragen: 
Wirtschaftskammer Steiermark 
Stabsstelle für Kommunikation & Marketing 
redaktion.stwi@wkstmk.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Presseaussendungen 2016

Halbjahresbilanz im steirischen Einzelhandel

3,8 Milliarden Euro wurden im heimischen Handel im ersten Halbjahr lukriert, der große Konjunkturimpuls fehlt aber noch. mehr

  • Presseaussendungen 2017
Newsportal 2000 Jungunternehmer stürmen den Schloßberg

2000 Jungunternehmer stürmen den Schloßberg

Neuer Rekord bei der Langen Nacht der Jungen Wirtschaft. mehr

  • Presseaussendungen 2015

Unternehmerinnen auf der Überholspur: 22.859 Betriebe werden von einer Frau geführt

44,2 Prozent der steirischen Firmengründungen wurden im Vorjahr von Frauen getätigt. mehr