th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

"Ein Danke an die steirischen Unternehmer!"

Das Präsidium und die Direktion der WKO Steiermark wünschen Ihnen frohe und erholsame Feiertage.

 (V. l.): Karl-Heinz Dernoscheg, Benedikt Bittmann, Josef Herk, Gabi Lechner und Andreas Herz.
© Kanizaj Marija-M. (V. l.): Karl-Heinz Dernoscheg, Benedikt Bittmann, Josef Herk, Gabi Lechner und Andreas Herz.

2019 neigt sich seinem Ende zu – ein bewegtes Jahr mit viel Licht, aber auch so manchen Schattenseiten für die Wirtschaft. Nicht zuletzt, weil die Konjunktur viel von ihrer Dynamik verloren hat, trotzdem darf diese nach wie vor als stabil bezeichnet werden. Denn unterm Strich überwiegt das Positive: die Rekordbeschäftigung, für die Sie, liebe Unternehmerinnen und Unternehmer, gesorgt haben. Mit viel Engagement und Tatkraft haben Sie unser Land nach vorne gebracht. Dafür möchte sich die Führung der WKO Steiermark bedanken: „Wir werden auch im neuen Jahr unser Bestes geben, um Ihnen den Rücken zu stärken. Zunächst aber wünschen wir allen Lesern, Mitarbeitern und Unternehmern ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2020!“

Das könnte Sie auch interessieren

Josef Herk im Interview

"Wir dürfen die Zukunft nicht verschlafen"

Treibstoff für den wirtschaftlichen Restart – das fordert WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk. Wir trafen den Jubilar – seit kurzem 60 – zum Interview. mehr

In der Lipizzanerheimat entsteht ein Luxusresort.

Lipizzanerheimat investiert im Galopp

Vom Bergbau zum Tourismus – bei einem Blick in die Region wird klar: Im Bezirk Voitsberg herrscht Aufbruchsstimmung. mehr