th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKS-Experten beraten vor Ort

Unter dem Titel „WKS on tour“ wird die WKS die Beratung ihrer Mitglieder direkt in den Betrieben 2023 weiter forcieren. Zusätzlich zu allgemeinen Beratungsterminen stehen Expert:innen des Hauses auch wieder für aktuelle ausgewählte Themen zur Verfügung.

Beraterinnen und Berater
© WKS/leopold Auch 2023 können sich Mitgliedsbetriebe Beratungen durch das WKS-Expertenteam ins Haus holen.

Die Wirtschaftskammer Salzburg bietet ihren Mitgliedern über viele Wege Informationen und Beratungen an. Die Brandbreite reicht von der 14tägig erscheinenden ‚Salzburger Wirtschaft‘ über diverse Online-Kanäle bis hin zum Wissenstransfer bei Veranstaltungen und persönlichen Beratungen. „Gerade das persönliche Gespräch ist besonders wichtig, weil viele Problemstellungen im betrieblichen Alltag sehr individuell zu behandeln sind. Aus diesem Grund werden wir auch 2023 unsere Beratungsleistungen in den Bezirken fortführen,“ kündigt WKS-Präsident KommR Peter Buchmüller zum Jahreswechsel an. Abwechselnd werden daher Expertinnen und Experten in die einzelnen Bezirke fahren und dort im Rahmen der Roadshow „WKS on tour“ Informations- und Beratungsgespräche anbieten. „Gerne kommen unsere Mitarbeiter direkt in die Betriebe, um sich so auch ein gutes Bild von den einzelnen Firmen machen zu können“, sagt Direktor-Stv. Gerd Raspotnig, der in der WKS für die Serviceangebote verantwortlich zeichnet.

Keyvisual
© WKS



Die Experten-Roadshow läuft unter dem Titel "WKS on tour"

Besuchsmonate, in denen Interessierte ganz allgemein über aktuelle Angebote der WKS informiert werden und bei denen sich die Mitglieder mit ihren Anliegen an Funktionär:innen und Mitarbeiter:innen der WKS wenden können, haben in der WKS schon eine lange Tradition und werden auch 2023 durgeführt. Diese sind heuer viermal geplant: Im Februar steht das WKS-Team den Mitgliedern in der Stadt Salzburg zur Verfügung und im April geht es in den Tennengau. Noch vor dem Sommer macht die Tour im Lungau Halt, der letzte Stopp wird dann im Oktober im Flachgau eingelegt.

Expertentermine zu ausgewählten Themen

Nach der Premiere im Vorjahr bietet die WKS heuer aber auch ein zusätzliches Beratungsangebot an, für das Expert:innen aus verschiedenen Abteilungen ebenfalls in die Betriebe kommen und vor Ort für Gespräche zur Verfügung stehen. „Bei vielen Unternehmerinnen und Unternehmer tauchen im betrieblichen Alltag zu den wichtigsten Themen immer wieder Fragen auf, die es gemeinsam mit einer Expertin oder einem Experten aus unserem Haus zu klären gilt. Daher haben wir solche Termine mit unseren Spezialist:innen auch heuer im Programm,“ erläutert Dr. Raspotnig die Hintergründe.

Beratungen direkt in den Betrieben

Den Mitgliedern werden die Beratungen direkt in den Betrieben ans Herz gelegt. „Das macht aus unserer Erfahrung – etwa beim Thema Betriebsanlagengenehmigung – auf jeden Fall Sinn, um sich so vor Ort ein gutes Bild machen zu können,“ sagt beispielsweise Dr. Peter Enthofer, Bereichsleiter Allgemeines Unternehmensrecht. Auf Wunsch können die „WKS on Tour“-Termine aber auch in den jeweiligen WKS-Bezirksstellen abgewickelt werden.

Zusätzlich zu den oben genannten Bereichen stehen in abwechselnder Abfolge die Fachleute aus dem Sozial- und Arbeitsrecht, dem Umweltrecht und der Lehrlingsstelle zur Verfügung. Diese bestreiten ihre ersten Termine 2023 im Februar in der Stadt Salzburg. In der Landeshauptstadt findet zeitgleich auch der eingangs erwähnte allgemeine Besuchsmonat statt.

In den einzelnen Bezirken werden die Mitglieder zeitgerecht per E-Mail über die Tour-Stopps informiert und können sich für jeden einzelnen Termin anmelden. „Außerdem sind auf der Landingpage zur Tour – die Adresse lautet wko.at/sbg/wksontour - alle Termine des Jahres 2023 hinterlegt und kann man sich auch darüber anmelden,“ spricht Raspotnig eine Einladung aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Rudolf und Brigitte Lichwa von der „Schloss Hofer GmbH“ sind auf der Suche nach einem Nachfolger für ihr Geschäft in der Strubergasse.

Unternehmensübergabe – eine tolle Alternative zur Gründung

Im Bundesland Salzburg stehen jährlich im Schnitt 450 bis 500 Unternehmen zur Übergabe an. Am Erfolg einer Übergabe hängen jährlich 4.500 Jobs. Doch bei der Unternehmensnachfolge warten oft unerwartete Herausforderungen. mehr

Windhund 365-Gründer Günther Matzinger, im Bild mit Janine Flock, zweifache Weltcup- Siegerin im Skeleton, hat den Austrian Health Day ins Leben gerufen.

Gesundheit am Arbeitsplatz einfach zugänglich gemacht

Am 29. März startet die Neuauflage des größten virtuellen Gesundheitsevents des Jahres. Der Austrian Health Day 2023 bringt eine Fülle an Informationen zum Thema Gesundheit im Betrieb auf die digitale Bühne.   mehr

Hand mit Geld und Taschenrechner mit Schriftzug Haftung.

Was man bei Haftungsfragen beachten sollte

Fünf Punkte, wie Sie Gewährleistung, Schadenersatz, Garantie und Produkthaftung einfach voneinander unterscheiden können. mehr