th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WIKARUS 2019: Die Nacht der Entscheidung

Am 14. Mai wird im WIFI Salzburg bekanntgegeben, welche Unternehmen heuer den Salzburger Wirtschaftspreis – WIKARUS gewinnen werden. Die Anmeldung zur spannenden Preisverleihung ist bereits unter www.wikarus.at/gala möglich.

Aufnahme Publikum mit Trophäen im Vordergrund
© WKS/Kirchner

Bereits zum elften Mal würdigen WKS und Land Salzburg gemeinsam mit den Partnern Salzburger Nachrichten, Salzburger Sparkasse und ORF außergewöhnliche unternehmerische Leistungen.15 Unternehmen sind am Start. Davon sieben aus der Stadt Salzburg, drei aus dem Pongau, je zwei aus dem Flachgau und dem Tennengau und eines aus dem Pinzgau. Sie alle dürfen sich heuer Hoffnungen auf die vom renommierten Salzburger Künstler Zoltan Pap gestalteten Trophäen machen. In jeder der drei Kategorien „Unternehmensgründung“, „Innovation“ oder „Unternehmen des Jahres“ sind fünf Unternehmen nominiert. Bei der Preisverleihung werden alle fünf Unternehmen pro Kategorie mit einem kurzen Video vorgestellt. Die besten drei werden auf die Bühne geholt, der jeweilige Kategoriensieger erhält die begehrte Trophäe. Mit Spannung wird auch erwartet, welche unternehmerische Persönlichkeit aus Salzburg mit dem „Preis für ein Lebenswerk“ ausgezeichnet wird.

Die musikalischen Akzente des Abends setzt die Band „RedBlues“. Eine Formation, die aus der „Lungau Big Band“ hervorgegangen ist und vor allem durch ihre Fernsehauftritte bei „Talk im Hangar-7“ auf „Servus TV“ bekannt geworden ist. Durch den Abend führt Manfred Perterer, Chefredakteur der Salzburger Nachrichten. Bekocht werden die Gäste wieder von WIFF-Chef Thomas Gassner und seinem Team.

Die Preisverleihung, die am 14. Mai ab 19 Uhr im WIFI Salzburg stattfindet, ist für viele Unternehmer übrigens auch eine hervorragende Gelegenheit, um neue Kontakte zu knüpfen und das eigene Netzwerk zu erweitern. Anmeldung unter: www.wikarus.at/gala, weitere Informationen bei Mag. Robert Etter, Tel. 0662/8888, Dw. 384, E-Mail: office@wikarus.at




Die Nominierten (in alphabetischer Reihenfolge)

  • Unternehmensgründung:

cognify KG, IOVAVUM Business Software GmbH, Meinhart & Heldele GmbH (alle Stadt Salzburg), Metallidee GmbH (Bischofshofen), Polycular OG (Hallein).

  • Innovation:

Blumatix Consulting GmbH, Commend International GmbH, CUBES GmbH (alle Stadt Salzburg), Eisenwerk Sulzau-Werfen, R. & E. Weinberger AG (Tenneck), SIGMATEK Gmbh & Co. KG. (Lamprechtshausen).

  •  Unternehmen des Jahres:

Daniel Oppeneiger KG (Radstadt), Geislinger GmbH (Hallwang), IMLAUER Hotel & Restaurant GmbH (Stadt Salzburg), SIG Combibloc GmbH & CoKG (Saalfelden), Voglauer Geschwandtner & Zwilling GmbH (Abtenau).   




Das könnte Sie auch interessieren

  • Servicenews
Symbolbild Hände mit virtuellen Figuren.

Digitales Recruiting auf dem Vormarsch

Recruiting 4.0 bietet neue Möglichkeiten, den ­Personalfindungsprozess zu digitalisieren. Diese werden beim Workshops „Virtual Jobroom“ ­vorgestellt. mehr

  • Servicenews
Skirennen in Chongli in Zhangjiakou

Olympia in China: Megachance für Wintersportbranche

2022 sind die Olympischen Spiele in Peking. Bis dahin will China 300 Millionen Menschen für den Wintersport begeistern. Eine Riesenchance für Salzburger Firmen. mehr