th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Verschärfung der Corona-Regeln in Salzburg

Seit heute gilt in Salzburg eine erweiterte Maskenpflicht sowie Einschränkungen in der Gastronomie.

Männchen hält umfallende Dominosteine auf.
© AdobeStock

Das Land Salzburg erhofft sich mit den zusätzlichen Maßnahmen zum österreichweiten Lockdown für Ungeimpfte die Infektionsketten unterbrechen zu können. Kern der Maßnahmen ist eine erweiterte Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske für 

  • Arbeitskräfte mit Kundenkontakt, sofern das Infektionsrisiko nicht durch geeignete Schutzmaßnahmen minimiert werden kann.
  • Arbeitskräfte, die den Abstand von mindestens einen Meter zu den Kollegen nicht einhalten können, sofern das Infektionsrisiko nicht durch geeignete Schutzmaßnahmen minimiert werden kann.
  • körpernahe Dienstleister wie Friseure und deren Kunden bei Inanspruchnahme der Dienstleistung.
  • für Gäste in Restaurants, sofern sie ihre Verabreichungsplätze noch nicht eingenommen haben.
  • für Gäste, die allgemein zugängliche Bereiche in Beherbergungsbetrieben, gastronomischen Einrichtungen, Sportstätten und Freizeiteinrichtungen betreten (Lobby, Rezeption, Gänge, Aufzüge, Stiegenhäuser). 
  • für Besucher von Freizeit- und Kultureinrichtungen, Zusammenkünften, sowie Fach- und Publikumsmessen und Gelegenheitsmärkten – auch im Außenbereich. 

Zudem gilt ein 2-G-Nachweis jetzt zusätzlich für Museen, Kunsthallen und kulturelle Ausstellungshäuser, Bibliotheken, Büchereien, Archive und auf Gelegenheitsmärkten wie etwa dem Christkindlmarkt. Seit heute sind weiters Einschränkungen in der Gastronomie in Kraft:

  • Speisen und Getränke dürfen nur im Sitzen an Verabreichungsplätzen konsumiert werden.
  • Bei Gelegenheitsmärkten wie Christkindlmärkten darf kein Alkohol konsumiert werden. 

Die Verordnung gilt vorerst bis zum 30. November.  

Das könnte Sie auch interessieren

Eingangsbereich AMS Salzburg

Ausländerbeschäftigung über das eAMS-Konto 

Ab 1. Mai 2022 können Anträge nach dem Ausländerbeschäftigungsgesetz nur mehr über das eAMS-Konto eingebracht werden. mehr

Symbolbild Quarantäne

Neue Regelung bei der Quarantäne bringt Erleichterungen

Die vom Sozialministerium festgelegten neuen Quarantäneregelungen werden auch im Bundesland Salzburg für Bescheide, welche ab dem 25.3.2022 ausgestellt werden, umgesetzt.  mehr

Aufnahme von Flüchtlingen

Was bei der Beschäftigung von Ukraine-Flüchtlingen zu beachten ist

Viele Salzburger Betriebe wollen ukrainischen Flüchtlingen die Möglichkeit zur Aufnahme eines Dienstverhältnisses geben.  mehr