th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Umfangreiches Können bewiesen

Sein ganzes Können zeigte Salzburgs Friseurnachwuchs beim Landeslehrlingswettbewerb der Friseure und der „Akademie Master Trophy“, die kürzlich im Kavalierhaus Klessheim stattfanden.

dd
© WKS/wildbild Bei der Kür der besten Lehrlinge (v. l.): Rinas Abdallah (Sieger 1. Lehrjahr), Melanie Leitenreiter (Siegerin 2. Lehrjahr) und Anna Strimmer (Siegerin 3. Lehrjahr).

Drei Männer und 17 Frauen nahmen am diesjährigen Wettbewerb teil und föhnten, schnitten und frisierten um die Wette. „Unsere Lehrlinge haben wieder einmal gezeigt, was mit viel Engagement, Kreativität und Liebe zum Beruf alles möglich ist. Über Bewerbe wie diesen gelingt es auch, in der Öffentlichkeit wieder mehr Bewusstsein für die Lehre zu schaffen“, freute sich Bundes- und Landesinnungsmeister Wolfgang Eder. Zu den Siegern wurden Rinas Abdallah (1. Lehrjahr) vom Salon Elisabeth Bergmüller, Melanie Leitenreiter (2. Lehrjahr) ebenfalls vom Salon Elisabeth Bergmüller und Anna Strimmer (3. Lehrjahr) vom dm drogerie markt gekürt. Sie werden Salzburg am 25. und 26. Mai beim Bundeslehrlingswettbewerb in Niederösterreich vertreten.

dds
© WKS/wildbild

Beim Landeslehrlingswettbewerb waren vor allem Genauigkeit, Kreativität und Leidenschaft für den Beruf gefragt. Die jungen Friseurtalente begeisterten unter anderem mit trendigen Looks und typgerechten Stylings samt Make-up. Ein besonderes Highlight war das Charlston-Themenstyling der 1920er und 30er Jahre. 

Zeitgleich zum Landeslehrlingswettbewerb fand die „Akademie Master Trophy“ statt, an der nicht nur Lehrlinge, sondern auch ausgelernten Fachkräfte teilnehmen konnten. Denn die Trophy ist als Bewerb für all jene konzipiert, die auch nach der Lehre weiterhin auf der Wettbewerbsbühne stehen wollen. Als Gesamtsieger aus den Bewerben „Evening Style“ und „Trendstyle Herren“ gingen Bettina Gartler, Sabine Hofer und Julia Pugl (alle aus der Steiermark) hervor.

Das könnte Sie auch interessieren

ss

Ministerium mit Klarstellung bei Rauchverbot

Ein Erlass des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz regelt seit kurzem die Umsetzung des Tabak- und Nichtraucherschutzgesetzes in der Praxis. mehr

Der Zweitplatzierte Sebastian Hotwagner, Siegerin Lisa Götschhofer und Cyrill Eugster aus der Schweiz, der Rang drei belegte (v. l.).

Doppelsieg für Österreich beim "Junior Sales Champion International“

Die besten Nachwuchsverkäufer aus dem deutschsprachigen Raum trafen im WIFI Salzburg aufeinander. Am Ende hatten Handelslehrlinge aus Oberösterreich und dem Burgenland die Nase vorn. mehr