th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Sproof will hoch hinaus

Mit Hilfe eines Investors soll der Spezialist für digitale Signaturen Marktführer in Europa werden. 

Stellen nach der erfolgreichen Finanzierungsrunde die Weichen auf Wachstum: Fabian Knirsch (links) und Clemens Brunner.
© Sproof Stellen nach der erfolgreichen Finanzierungsrunde die Weichen auf Wachstum: Fabian Knirsch (links) und Clemens Brunner.

Eine hohe sechsstellige Summe hat Business Angel Berthold Baurek-Karlic nach eigenen Angaben in das Salzburger Start-up Sproof.io investiert. "Die Gründer sind technisch sehr stark und konnten bereits früh institutionelle Kunden überzeugen“, begründete der Präsident des European Super Angels Clubs und Geschäftsführer des Wiener Beteiligungsunternehmens Venionaire Capital seine Entscheidung. Das Investment sei nurder Anfang, so Baurek-Karlic. "Mit Sproof haben wir die Chance, DocuSign, den Marktführer in Europa, abzulösen und dafür werden wir noch ein paar Mal ordentlich Geld in die Hand nehmen.“ 

Das im Vorjahr als Spin-Off der FH Salzburg gegründete Start-up darf sich außerdem über einen Zuschuss der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) freuen. "Mit der ersten abgeschlossenen Finanzierungsrunde steht einem weiteren Wachstum nichts mehr im Weg. Wir sehen sie als wichtigen Schritt für unser Ziel, größter digitaler Signaturanbieter Europas zu werden”, meinen die drei Gründer Clemens Brunner, Fabian Knirsch und Erich Höpoldseder. 

Prominente Kunden

Sproof hat eine cloudbasierte Software entwickelt, die ein rechtsgültiges und DSGVO-konformes elektronisches Signieren von Dokumenten ermöglicht. Sie wird nicht nur von tausenden Privatkunden, sondern auch von KMU, Großkonzernen wie Sony DADC und öffentlichen Einrichtungen wie der Wirtschaftsagentur der Stadt Wien genutzt. "Obwohl die qualifizierte elektronische Signatur bereits seit Anfang der 2000er-Jahre gesetzlich der handschriftlichen Signatur gleichgestellt ist, wird diese Möglichkeit von vielen Organisationen noch nicht genutzt“, erklärt Geschäftsführer Clemens Brunner. "Bisher scheiterte es an Fragen des Datenschutzes, der Komplexität und der Qualität der digitalen Signatur, die gewährleistet sein muss“, so Brunner.

Das könnte Sie auch interessieren

Didi Maier mit seinem ersten Kochbuch „Cook your life“. Auf 220 Seiten offenbart er die Geheimnisse seiner alltagstauglichen Wohlfühlküche.

Erfolgsrezepte fürs Leben

Als Sohn von Haubenköchin Johanna Maier wurde Didi Maier das Kochen quasi in die Wiege gelegt. Die Neuerscheinung seines ersten Kochbuches „Cook your life“ nahm die SW-Redaktion zum Anlass, um mit dem Haubenkoch und TV-Star über sein persönliches Erfolgsrezept zu sprechen.  mehr

Helmut, Heidi und Julia Gehmacher führen die Geschäfte des traditionsreichen Familienunternehmens, zu dem mittlerweile acht Stores am Alten Markt, in der Judengasse und am Waagplatz gehören.

Starkes Bekenntnis zum stationären Handel

Für Gehmacher entpuppte sich die Corona-Krise als Chance. Das Traditionsunternehmen hat heuer und im Vorjahr gleich sechs Geschäfte in der Salzburger Altstadt eröffnet. mehr

Foto von Christine Renzl, Claudia Wonnebauer-Renzl und deren Tochter Olivia im weihnachtlichen Ambiente des Blumenschlössl.

Zusammenhalt als größtes Geschenk

Die Erfolgsgeschichte des Salzburger Blumenschlössl begann vor über 60 Jahren auf einem Leiterwagen am Salzburger Grünmarkt. Seit 1991 wird sie von den beiden Töchtern Claudia Wonnebauer-Renzl und Christine Renzl fortgesetzt.  mehr