th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Karriere-Check ist ein Erfolgsmodell

Seit Jänner 2020 gibt es mit dem Karriere-Check ein neues Angebot für AHS-Maturanten. Die neue Beratungsschiene des Talente-Checks Salzburg ist trotz Corona hervorragend angelaufen.

Zwei Maturanten sitzen im Talente-Check vor Computern.
© WKS/wildbild Der Karriere-Check wurde speziell für Maturanten entwickelt, um nach der Matura die richtige Berufswahl zu treffen. Das war auch für Adrian Wagner und Alexandra Hof eine wichtige Hilfestellung.

Der Karriere-Check Salzburg ist österreichweit das einzige Angebot an angehende AHS-Maturanten als Orientierungshilfe für die Berufswahl. Heuer wurden insgesamt 715 Maturanten getestet. „Das erklärte Ziel, dass 50% eines Jahrgangs mit etwa 1.400 Schülern den Talente-Check absolvieren, wurde damit eindeutig erreicht und das trotz Corona“, stellt Lukas Mang, der Leiter des Talente-Checks, erfreut fest. Dank der bewährten Kooperation zwischen Land Salzburg, Bildungsdirektion und Wirtschaftskammer Salzburg ist es möglich, den Karriere-Check für Schulklassen kostenlos anzubieten. „Damit sind wir in Österreich die einzigen mit dieser kostenfreien Testmöglichkeit. Es gibt zwar ähnliche Bestrebungen in anderen Bundesländern, hier sind die Testungen jedoch mit Kosten verbunden“, schildert Mang.  

Top-Benotung für Karriere-Check

Der Ablauf ist dem Talente-Check ähnlich, auch was die Dauer der Testungen angeht, um flexibel in der Buchung des Teststudios zu bleiben. Inhaltlich wurde aber eine komplett neue Teststrecke konzipiert, die speziell auf die Zielgruppe zugeschnitten ist. Damit ist der Karriere-Check eine zusätzliche Orientierungshilfe für die Berufswahl, um die geeignete Ausbildung im Anschluss an die Matura zu finden. Und das Angebot wurde großartig angenommen. Der Durchschnittwert der Schülerbefragung nach dem Beratungsgespräch ist mit 1,18 hervorragend und zeigt, dass die Schüler von Testung und Beratung auf jeden Fall profitieren.  

Noch mehr Zeit für Beratungsgespräch

„Sehr gute Erfahrungen haben wir mit dem adaptiven Testen gemacht. Dabei passt sich die Testschwierigkeit während des Tests an die jeweils geschätzte Leistungsfähigkeit des Schülers an. Zudem werden die Beratungsgespräche künftig 60 statt bisher 45 Minuten dauern, weil wir aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten für die Beratung einfach mehr Zeit brauchen“, erklärt Mang.  

„Der Karriere-Check ist für mich eine wertvolle Orientierungshilfe für die Berufs- und Ausbildungsentscheidung nach der Matura. Bei mir hat der Test bestätigt, dass die Arbeit mit Kindern genau das Richtige für mich ist“, erzählt Alexandra Hof, die den Karriere-Check heuer absolviert hat. „Nach der Matura im Salzburger Schulsportmodell wollte ich mir einen Überblick über die weiteren Ausbildungsmöglichkeiten verschaffen und das ist mit dem WKS-Karriere-Check super gelungen,“ erzählt auch Maturant Adrian Wagner, für den der Karriere-Check eine wichtige Unterstützung war.  

Talente-Check: Flexibel in Corona-Zeiten

Auch der Talente-Check Salzburg musste in diesem Jahr Flexibilität beweisen. Je nach Gesetzeslage wurden Schulklassentestungen ganz klassisch über Lehrer oder Elternvereine organisiert, als Einzeltestungen oder wie im aktuellen Lockdown als Online-Kurztests abgehalten. „Beratungsgespräche fanden entweder unter Einhaltung aller Sicherheitsregeln im Talente-Check oder an der Schule statt. In Zeiten, in denen kein direkter Kontakt möglich war, wurden die Beratungen online abgehalten. Damit konnten wir auch in Corona-Zeiten den Betrieb weiter fortsetzen“, betont Mang.  

Bis 25. November wurden heuer 2.535 Testungen durchgeführt. Im Dezember sind noch weitere 500 Schüler angemeldet. Insgesamt wurden im Talente-Check bereits über 24.100 Schüler getestet und knapp 21.000 Beratungsgespräche durchgeführt. Das zeigt, dass der Talente-Check bei Salzburger Schülern bereits zur fixen Instanz bei der beruflichen Orientierung geworden ist.

 

Bildtexte:

Foto 1: Der Karriere-Check wurde speziell für Maturanten entwickelt, um nach der Matura die richtige Berufswahl zu treffen. Das war auch für Adrian Wagner und Alexandra Hof eine wichtige Hilfestellung.  

Foto 2: Mit dem Karriere-Check auf dem richtigen Weg (v. l.): Adrian Wagner, Lukas Mang (Leiter des Talente-Checks) und Alexandra Hof. 

Fotos: WKS/wildbild

Das könnte Sie auch interessieren

leerer Restaurant

Wirtschaftliche Lage lässt kein Zuwarten zu

Die Salzburger Tourismusvertreter beharren auf einer kontrollierten Öffnung der Tourismusbetriebe ab 15. März. Die wirtschaftlich angespannte Lage der Betriebe lasse kein weiteres Zuwarten zu. mehr

Lehre mit Matura - Teilnehmerin

„Lehre mit Matura“ – ein Bildungs-Hit

„Lehre mit Matura“ ist ein Erfolgsmodell. Denn trotz Corona haben 2020 in Salzburg rund 1.400 Lehrlinge diesen Ausbildungsweg beschritten. Am WIFI wurde heuer sogar ein neuer Teilnehmerrekord erreicht. mehr