th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Per Mausklick zur öffentlichen Ausschreibung

Seit 1. März ermöglicht das neue Ausschreibungsservice im Unternehmensserviceportal (USP) des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, alle nach dem österreichischen Bundesvergabegesetz veröffentlichten Ausschreibungen an einer Stelle zu suchen und einzusehen.

ddd
© WKS

In Österreich wird jährlich ein Volumen von über 60 Mrd. € an öffentlichen Ausschreibungen von über 7.000 öffentlichen Auftraggebern vergeben. Das entspricht etwa 18% des Bruttoinlandsproduktes (BIP). Durch das neu in Kraft getretene Bundesvergabegesetz 2018 müssen alle Ausschreibungen der öffentlichen Hand elektronisch abgewickelt werden. Dazu gab es bisher für Unternehmer unterschiedliche – oft nur gegen Entgelt nutzbare – Publikationsplattformen, um diese Angebote zu finden. 

Mit der vom Unternehmensserviceportal entwickelten „Ausschreibungssuche" stehen ab sofort alle in Österreich veröffentlichten Ausschreibungen potenziellen Teilnehmern kostenlos und uneingeschränkt zur Verfügung. Insbesondere für die klein- und mittelständische Wirtschaft wird es damit deutlich einfacher, schneller und unkomplizierter an einer passenden Ausschreibung teilzunehmen. Darüber hinaus bietet das Service viele Features wie eine Volltextsuche und verschiedene Filter- und Sortiermöglichkeiten.

Die „Ausschreibungssuche“ findet man unter https://www.usp.gv.at/Portal.Node/usp/public


Das könnte Sie auch interessieren

sss

Initiative für mehr Qualität im Tagestourismus

Die Salzburger Fremdenführer führen gemeinsam mit Polizei und Gewerbeamt Kontrollen ausländischer Reisegruppen in der Mozartstadt durch. mehr

Gemeinderätin Karoline Tanzer, Laudator Karl-Markus Gauß, Landesrätin Maria Hutter, Arno Kleibel, Otto Müller Verlag, Spartenobmann Wolfgang Reiger, Fachgruppenobmann Klaus Seufer-Wasserthal (v. li.)

Den Autoren, Büchern und dem Lesen verpflichtet

Die Würdigung eines begeisterten Verlegers: Arno Kleibel wurde in einem Festakt der "Buchpreis der Salzburger Wirtschaft" verliehen. Er ist „unverzichtbar, nicht nur für das Salzburger Literaturgeschehen, sondern weit darüber hinaus“, lautete die Jury-Begründung. mehr