th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Jugend zeigt Unternehmergeist 

Am WIFI Salzburg ging der 24. Landeswettbewerb „Junior – Schüler gründen ein Unternehmen“ über die Bühne. Bei der vom WKS-Gründerservice betreuten Veranstaltung wurde die Junior-Company „Ledeko“ der Handelsschule Neumarkt zum Sieger gekürt. 

Junior Wettberwerb
© WKS/Neumayr Das Junior-Team „Ledeko“ der Handelsschule Neumarkt ist Junior-Landessieger und vertritt Salzburg beim Bundeswettbewerb am 28. Mai in Wien.

„Ledeko“ stellt Deko-Gegenstände aus Schwemm- und Altholz sowie Glasflaschen in Kombination mit LED-Lichtern her. Verkauft wurden die Produkte bereits beim Weihnachtsmarkt Seekirchen. Den 2. Platz belegten die Schüler der HAK Hallein mit „Alles aus dem Glas“ (Getränke-, Brot-, Keks- und Backmischungen) vor der HBLA Ursprung mit „Cheer up!“ (vitaminhaltiger Energydrink). 

Lernen für das (Berufs-)Leben

Beim Projekt „Junior“ der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft in der WKS können Jugendliche in die Wirtschaftswelt hineinschnuppern. Die Schüler gründen für die Dauer eines Schuljahres ein eigenes reales Unternehmen und entwickeln eigene Geschäftsideen. Ihre Produkte und Dienstleistungen werden in der Schule oder auf lokalen Märkten zum Verkauf angeboten. Die Jugendlichen verdienen so ihr eigenes Geld. 

Dr. Hans-Joachim Pichler vom WKS-Gründerservice betont: „Schüler sind die potenziellen Unternehmer von morgen. Es ist immer wieder eine Freude, zu sehen, wie sich Schüler im Zuge des Junior-Projektes für die Selbstständigkeit begeistern können.“ Heuer konnte die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr sogar verdreifacht werden, schildert Pichler: „Nicht zuletzt dank unserer Aktivitäten im Rahmen der Entrepreneurship-Days. Dabei wird der unternehmerische Gedanke bei Schülern gefördert.“

Wettbewerbs-Organisator Mag. Fred Kellner-Steinmetz von der WK Salzburg ergänzt: „In Projekten wie ‚Junior‘ können Schüler ein Unternehmen gründen, ohne ein Risiko einzugehen. Sie sammeln wichtige Erfahrungen, die ihnen die Selbstständigkeit näherbringen und später auch erleichtern können.“  

Nähere Infos zum Projekt „Junior“ unter www.junior.cc

Das könnte Sie auch interessieren

  • Bildung
Schüler der Tourismusschule Klessheim

Schüler werden Unternehmer

In Obertrum öffnete kürzlich das erste Restaurant Österreichs, das von Schülern konzipiert und betrieben wird. Mit dem Projekt „Popup Eis & Bar“ können junge Gastrotalente der Tourismusschule Klessheim ihre eigenen Ideen als Unternehmer umsetzen. mehr

  • Bildung
dds

Weltmeister und „Best of Nation“

Gold für Salzburg bei den Berufsweltmeisterschaften „WorldSkills 2019“ im russischen Kazan: Stefan Planitzer von der Malerei Gautsch hat sich mit einer herausragenden Leistung zum Berufsweltmeister gekrönt. mehr