th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Weckrufe aus den Labors der digitalen Zukunft

Digitalisierte Wirtschaft: Was kommt? Und wie kann man sich als Unternehmen darauf einstellen? Darüber gibt eine höchst aktuelle Veranstaltung der WKS am 13. Februar im großen Saal des WIFI Salzburg Auskunft. Top-Speaker Dirk Herrmann wird über die neuesten Trends aus dem Silicon Valley berichten. KMU-Experte Ricardo-Jose Vybiral zeigt Wege aus dem Digitalisierungsdilemma der KMU.

Weckrufe aus den Labors der digitalen Zukunft
© s.nivens/stock.adobe.com

Digitalisierung: Was bisher geschah, ist erst der Anfang! Auf diesen Nenner bringt Dirk Herrmann, Zukunftsforscher, Publizist und Digital­-Experte, die nächste Welle an digitalen Technologien. Herrmann kennt wie kein anderer die internationalen Business­-Zentren, in denen die technologische Zukunft der Wirtschaft entworfen wird.Der WKS ist es gelungen, diesen profunden 

Experten für eine exklusive Veranstaltung zu gewinnen, in der Dirk Herrmann über die neuesten Trends von der jüngsten Consumer Electronics Show (CES) aus Las Vegas, aus dem Silicon Valley und aus China berichtet. Der unabhängige Berater, Zukunftsforscher und Publizist war viele Jahre auf den Finanzsektor spezialisiert und beschäftigt sich heute mit KI, Robotik und Digitalisierung. In den vergangenen 25 Jahren hat Dirk Herrmann sechs Kontinente und 49 Länder bereist – um die Zukunft der Welt zu verstehen.
Dirk Herrmann
© privat


Rocardo-Jose Vybiral
© Petra Spiola

Mag. Ricardo-José Vybiral, MBA hat als Vorstand der KSV1870 Holding AG viele KMU und ihre digitalen Bemühungen im Visier: Er präsentiert die Ergebnisse einer aktuellen KSV-­Studie zu den digitalen Plänen der heimischen Klein­ und Mittelbetriebe. Unter seiner Führung wurde die KSV1870 Holding, Österreichs größter Gläubigerschutzverband mit mehr als 25.000 Mitgliedern, zu einem digital bestens aufgestellten Serviceunternehmern. Durch innovative Services im Bereich Risiko­ und Forderungsmanagement, Analytics und Big Data setzt die Unternehmensgruppe ihre Mission „Wissen schaffen, Werte sichern“ erfolgreich fort. Vor seinem Wechsel leitete er eine der weltweit renommiertesten CRM & Digital-­Agenturen, die Wunderman Gruppe Deutschland und Österreich, als CEO. In seinem Beitrag („ein Weckruf“) geht es darum, wie sich die KMU besser auf die digitale Herausforderung einstellen können.


Ebenso werden in der Veranstaltung die neuesten Fördermöglichkeiten im Bereich Digitalisierung von Bundesregierung und Land Salzburg präsentiert.
Ing. Mag. Hans-Christian Pfarrkirchner, Leiter der ITG Business Services, informiert darüber, wie KMU die besten Fördertöpfe für ihre Digitalisierungsstrategien anzapfen können.

In einem Talk mit Dirk Herrmann, Ricardo­-José Vybiral, Mag. Philipp Mayerhofer (Obmann der WKS ­Fachvertretung Außenhandel), und Hans-Christian Pfarrkirchner wird das Thema vertieft. Eine Einladung zu Buffett und Get-together und Gesprächen schließt die Veranstaltung.


Digitalisierung: Was bisher geschah, war erst der Anfang!
Donnerstag, 13. Februar 2020, WIFI Salzburg, 18.30. Um Anmeldung wird bis zum 7. Februar gebeten  

Tel. 0662/8888, Dw. 345,  E­-Mail: arettensteiner@wks.at

Zur Anmeldung


Das könnte Sie auch interessieren

JobWUAW hilft Unternehmen mit Personalmangel

Arbeitskräfte aus Spanien

Yaima Echtinger ist die Gründerin der Job-Plattform „JobWUAW – With you around the world“. Die gebürtige Kubanerin lebt in Salzburg und möchte die österreichische Wirtschaft mit Fachkräften aus Spanien versorgen. mehr

Coronavirus

Corona-Virus: Task-Force in der WKS für wirtschaftsbezogene Auskünfte und Hilfestellungen

Ab sofort stellt die Wirtschaftskammer Salzburg ihren Mitgliedsbetrieben eine Task-Force aus Branchen- und Rechtsexperten zur Verfügung, die Fragen rund um das Corona-Virus beantworten. mehr