th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Erfolgsformat „Creators Camp for Global Ideas“ im Lungau wird fortgesetzt

Mit zwei erfolgreichen „Creators Camps for Global Ideas“ etablierte sich 2019 im Lungau ein neues Format zur Gewinnung von innovativen Geschäftsideen. Das erfolgreiche Konzept startet ab Juli mit neuen Formaten durch.

Intakte Natur im Biosphärenpark Lungau - eine gute Grundlage für nachhaltige und innovative Business-Ideen, die im Herbst wieder in Creators-Camps entwickelt werden sollen.
© Kwer Intakte Natur im Biosphärenpark Lungau - eine gute Grundlage für nachhaltige und innovative Business-Ideen, die im Herbst wieder in Creators-Camps entwickelt werden sollen.

„Denn gerade jetzt benötigen wir dringend neue Konzepte und Ideen, um aus der Krise zu kommen. Es gibt noch so viel kreatives Potenzial, das man aktivieren kann!“, stellt Initiator Andreas Spechtler, CEO des Strategic Business Accelerator Silicon Castles, fest.

Als Plattform für die Kreativ-Schmieden wurde 2019 das „Biosphere Lab Lungau“ geschaffen - eine regionale Initiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, das wirtschaftliche Potenzial der Region zu entfalten. Initiiert wurde das Biosphere Lab Lungau vom Regionalverband Lungau in Partnerschaft mit der Wirtschaftskammer Lungau, der Raiffeisenbank Lungau und Silicon Castles, dem in Salzburg ansässigen und global agierenden Strategic Business Accelerator. „Das Biosphere Lab Lungau und seine Aktivitäten sind wichtiger denn je“, betont LAbg. Wolfgang Pfeifenberger, Obmann der WKS-Bezirksstelle Lungau: „Wir brauchen viele neue tragfähige Ideen, um Wirtschaft, Standort und Beschäftigung zu sichern. Das Creators Camp ist ein wichtiges Element der Lungauer Zukunftsgestaltung.“

Zu diesem Zweck werden auch 2020 und 2021 „Creators Camps für Global Ideas“ veranstaltet. Noch heuer soll es am 23. und 24. Oktober ein Camp für neue Business-Ideen geben. Zum Auftakt wird nun die Veranstaltungsreihe „Creators Stammtisch“ gestartet. Hier werden in Wirtshäusern interessierte Lungauerinnen und Lungauer, Gäste aus der Startup-Szene, Unternehmer aus der Region und Experten zusammenkommen, um sich auszutauschen. Außerdem sollten auch jene Gewinnerideen der Creators Camps aus 2019 wiederbelebt werden, die bisher nicht weiterverfolgt wurden.

Der 1. Creators Stammtisch zum Thema “Erfolgreich aus der Krise starten” findet am 9. Juli 2020 um 18.30 Uhr in der schialm in Mauterndorf statt. Die Teilnahme am Stammtisch ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich. 

Viel Kreativität gab es beim ersten „Creators Camp“ im Juni 2019. Im Herbst 2020 wird die nächste Serie an kreativen Camps gestartet.
© Silicon Castles Viel Kreativität gab es beim ersten „Creators Camp“ im Juni 2019. Im Herbst 2020 wird die nächste Serie an kreativen Camps gestartet.

Neue Ideen aus dem Lungau

Insgesamt haben bei den ersten Creators Camps über 150 meist jüngere Lungauerinnen und Lungauer an den zwei Innovations-Camps teilgenommen und in jeweils zwei Tagen Ideen entwickelt und Business-Konzepte ausgearbeitet. Daraus sind 29 Ideen entstanden, acht davon wurden prämiert. Einige davon werden gerade in reale Unternehmen umgesetzt. Ein Unternehmen, das bereits konkret gegründet wurde, ist die VIABIRDS Technologies GmbH in St. Michael. Die beiden Gründer Martin Macheiner und Alexander Planitzer beschäftigten sich mit Mobile E-Commerce. Vor diesem Hintergrund haben sie Anfang April inmitten der Corona-Krise das "Erste Lungauer Online-Kaufhaus" hochgezogen. „Ein gelungenes Beispiel für neue, erfolgreiche Ideen aus dem Lungau“, wie Andreas Spechtler betont.

Nähere Informationen auf www.biospherelab.net

Das könnte Sie auch interessieren

Das Team (v. l.): Mag. Brigitte Prochaska, Mag. Adelheid Költringer, Bereichsleiter Mag. Thomas Albrecht, Dr. Claudia Dorninger, Nadine Troppe und Susanne Gumpold.

Welthandel infiziert: Über 30.000 Erste-Hilfe-Beratungen

In Zeiten von Covid-19 sind auch die WKS-Fachbereiche Handelspolitik und Außenwirtschaft sowie die Sparte Transport und Verkehr enorm gefordert. So gab es bisher über 30.000 Beratungen zu Themen wie Grenzverkehr, Einreisebestimmungen und Lieferketten. mehr

Der Vergleich zwischen den Halbjahresergebnissen der vergangenen fünf Jahre zeigt: Die Zahl der Gründungen im ersten Halbjahr 2020 befindet sich trotz Corona-Krise nach wie vor auf hohem Niveau.

Kein Einbruch bei den Gründungen im ersten Halbjahr

Trotz Corona-Krise: Der Gründermotor läuft in Salzburg weiterhin auf relativ hohem Niveau. Bei den Gründungen im ersten Halbjahr 2020 gab es nur ein geringfügiges Minus gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019.  mehr