th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Beratung in allen Umweltfragen

Vor 15 Jahren hat das umwelt service salzburg seine Arbeit aufgenommen und sich seither zur zentralen Beratungsstelle in allen betrieblichen Umweltfragen entwickelt.

Das Team des umwelt service Salzburg (v. l.): Bernadette Oberholzer, Patricia Veigl, DI Matthias Greisberger, Geschäftsführerin Mag. Sabine Wolfsgruber und Pascal Schweickhardt M.A.
© WKS/wildbild Das Team des umwelt service Salzburg (v. l.): Bernadette Oberholzer, Patricia Veigl, DI Matthias Greisberger, Geschäftsführerin Mag. Sabine Wolfsgruber und Pascal Schweickhardt M.A.

Die Wurzeln des umwelt service salzburg reichen weit zurück. Bereits 1992 wurde die Ökologische Betriebsberatung von Land und Wirtschaftskammer Salzburg ins Leben gerufen. Das umwelt service salzburg ist seit 15 Jahren ihr Nachfolger – allerdings breiter aufgestellt: Beratungen können Betriebe, Gemeinden und Institutionen in Anspruch nehmen.

Das umwelt service salzburg ist als Verein organisiert. Land und Wirtschaftskammer Salzburg sowie die Salzburg AG unterstützen es als ordentliche Mitglieder, das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus als Förderer. Neben der Beratungstätigkeit sieht sich das umwelt service salzburg auch als Impulsgeber für den regionalen, betrieblichen Umweltschutz mit den Zielen weniger Betriebskosten, weniger Ressourcenverbrauch und mehr Klimaschutz. Die Beratungsangebote umfassen die Bereiche Energie, Mobilität, Abfall und Ressourcen. Darüber hinaus werden regelmäßig Info-Veranstaltungen zu diesen Themen organisiert.

Lösungen und Konzepte

„Als serviceorientierte Institution ist eine individuelle Betreuung für uns selbstverständlich. Wir analysieren mit dem jeweiligen Unternehmen, wo es beim Umweltschutz steht und wohin es will – und bieten dann konkrete Lösungen und Konzepte“, sagt Mag. Sabine Wolfsgruber, Geschäftsführerin des umwelt service salzburg.

Seit seiner Gründung hat das umwelt service salzburg durch Beratungen an rund 3.000 Unternehmensstandorten eine Verringerung der Emissionen von jährlich 90.000 Tonnen Kohlendioxid initiiert. Die beratenen Unternehmen sparen pro Jahr rund 37 Mill. € Betriebskosten und 430 Gigawattstunden Energie ein. Mit dieser Energiemenge (Öl, Strom, Gas, Fernwärme, Treibstoffe) könnten beispielsweise 210.000 elektrisch angetriebene Fahrzeuge unterwegs sein.

Die vermiedenen Abfälle von insgesamt 1.800 Tonnen pro Jahr entsprechen dem Volumen von 17.600 Abfalltonnen oder anders gesagt so viel Abfall, wie täglich in ganz Österreich anfällt.

Investitionen in Millionenhöhe

Passende Umweltlösungen beleben auch die Salzburger Wirtschaft: In den vergangenen 15 Jahren wurden 393 Mill. € an umweltrelevanten Investitionen ausgelöst. Jährlich kommen etwa 12% neue Beratungskunden dazu. „Mit ökologischem Mehrwert auch finanziell zu profitieren, überzeugt die Unternehmen. Wir begleiten serviceorientiert und vorausschauend, sodass häufig weitere Umweltmaßnahmen folgen“, stellt Sabine Wolfsgruber, Geschäftsführerin des umwelt service salzburg, fest.

Geförderte Beratungen

Als einzige Institution im Bundesland Salzburg bietet das umwelt service salzburg eine finanzielle Förderung für Umweltberatungen. Entsprechend dem Förderangebot übernimmt es bis zu 50% der Beratungskosten. Auch bei der Umsetzung von Umweltmaßnahmen, wie bei der thermischen Sanierung eines Gebäudes, erhalten Unternehmen eine Förderung direkt von öffentlichen Stellen wie dem Bund oder dem Land Salzburg.

Groß ist das Interesse der Salzburger Unternehmen an Umweltförderungen. So stammten etwa 2017 von den rund 4.700 Umweltprojekten, die bundesweit gefördert wurden, 10% aus Salzburg – bei der Sanierungsförderung für Betriebe sogar 16%. Die rund 60 Berater des umwelt service salzburg unterstützen dabei, Förderungen optimal auszuschöpfen.

Beeindruckende Bilanz

  • 396 Gigawattstunden Energie (Öl, Strom, Gas, Fernwärme),
  •  3,2 Millionen Liter Treibstoffe (Benzin, Diesel),
  •  1.800 Tonnen Abfallstoffe und Restmüll,
  •  90.000 Tonnen Kohlendioxid,
  •  37 Mill. € Betriebskosten.

Das sind die Einsparungen, die in den 15 vergangenen Jahren durch Umweltberatungen an 3.000 Unternehmensstandorten mit rund 5.000 Maßnahmen erzielt wurden. Durch die gesetzten Maßnahmen wurden 393 Mill. € an umweltrelevanten Investitionen ausgelöst.

Weitere Informationen: http://www.umweltservicesalzburg.at/


 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Servicenews
Abmahnungen

Warnung vor vermeintlichem Betrug

Die Wirtschaftskammer warnt vor einer ungerechtfertigten Abmahnwelle, bei der es sich um einen Betrug handeln könnte. mehr

  • Servicenews
Auch einen Transporter mit 3,5 Tonnen Gewicht und das Kult-Dreirad APA gibt es bereits mit elektrischem Antrieb.

Salzburg in Bewegung 2019

Auch die vierte Auflage von „Salzburg in Bewegung“, die vergangene Woche über die Bühne ging, machte deutlich, sich dass Mobilität mit alternativ angetriebenen Fahrzeugen eines der wichtigsten Zukunftsthemen ist. mehr