th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Voller Service auch im Lockdown

Seit heute bis voraussichtlich zum 12. Dezember gilt abermals ein bundesweiter Lockdown. Auch während dieses vierten Lockdowns bleibt der Betrieb in der WKS voll aufrecht, die bewährte Unterstützung für Unternehmen ist also weiterhin garantiert. Um das Infektionsgeschehen nicht weiter zu befeuern, steht jedoch die Vermeidung physischer Kontakte im Vordergrund.

WKS Gebäude
© WKS

„Gerade im Lockdown sind die Unternehmen auf verlässliche Informationen zu den von der Bundesregierung verordneten Maßnahmen und den damit einhergehenden Wirtschaftshilfen angewiesen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der WKS stehen den Mitgliedsbetrieben dafür auch in der Zeit des Lockdowns mit Rat und Tat zur Seite“, betont WKS-Direktor Dr. Manfred Pammer. Da die Gesundheit an oberster Stelle steht, wird gebeten, das Service der Wirtschaftskammer in den kommenden Wochen des Lockdowns von Montag bis Donnerstag, von 7.30 bis 12.15 Uhr und von 13 bis 17 Uhr, am Freitag, von 7.30 bis 12.30 Uhr, verstärkt telefonisch oder auch online zu nutzen. Sollte es notwendig sein, kann jedoch auch ein persönlicher Termin mit den Expertinnen und Experten der WKS vereinbart werden. Mitglieder bzw. Kunden können die WKS nur mit einem gültigen 3-G-Nachweis betreten. Zusätzlich gilt die Verpflichtung zum durchgehenden Tragen einer FFP2-Maske.

Bewährtes Informationsangebot für Salzburgs Betriebe

„Wie bei früheren Lockdowns setzt die WKS auch diesmal auf rasche und zuverlässige Informationen. So wird in Sondernewslettern über Neuigkeiten informiert, die für die Betriebe von besonderer Bedeutung sind, damit die Unternehmerinnen und Unternehmer immer am aktuellen Stand sind“, erklärt Pammer. Weiters bietet der Corona-Infopoint auf wko.at/corona laufend aktualisierte Nachrichten und Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen, den Einreisebestimmungen, den Wirtschaftshilfen und Antworten auf die häufigsten Fragen (FAQs).

Das könnte Sie auch interessieren

Die Corona-Hilfsmaßnahmen müssen nun schnell in Gang kommen.

Ausfallsbonus, Verlustersatz und Härtefallfonds verlängert

Die Forderung der Wirtschaftskammer nach umfassenden Hilfen wurde rasch aufgegriffen: Die angekündigten Verlängerungen der Wirtschaftshilfen sind ein richtiges und wichtiges Signal für die heimischen Betriebe und ihre Beschäftigten.  mehr

Handelsabkommen stärken Wachstum.

Handelsabkommen stärken Wachstum

Im Laufe der Jahre hat die EU den Ausbau der weltweiten Handelsabkommen erheblich vorangetrieben. Die jüngsten Zahlen zeigen, dass sich diese Strategie auszahlt. Denn Handelsabkommen tragen dazu bei, die europäische Wirtschaft anzukurbeln.  mehr

Hand mit Stempel auf dem Kurzarbeit steht.

Wichtige Informationen zur COVID-19-Kurzarbeit 

Während des Lockdowns treten auch die dafür vorgesehenen Ausnahmeregelungen wieder in Kraft.  mehr