th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Lehrlingshackathon: Anmeldefrist verlängert

Am 7. Oktober findet der erste Salzburger Lehrlingshackathon statt. Die Anmeldefrist für Lehrbetriebe bzw. Lehrlingsteams wurde nun bis 16. Juli verlängert.

Hackathon
© DaVinciLab Ein Hackathon ist eine gemeinschaftliche Softwareentwicklungs-Veranstaltung. Ziel ist es, innerhalb einer vorgegebenen Zeit in Teams Softwareprodukte oder Lösungen für gegebene Probleme zu finden.

Digitale Geschäftsprozesse und -modelle halten in allen Wirtschaftsbereichen Einzug. Umso wichtiger ist es, Jugendliche vom Gestalten mit digitalen Tools zu begeistern. Dafür haben EdTech Austria, Lehre Salzburg, das ITG – Innovationsservice für Salzburg und die Wirtschaftskammer Salzburg den Lehrlingshackathon Salzburg ins Leben gerufen, um das Interesse für IKT-Kompetenzen und digitale Abläufe bei Lehrlingen aller Lehrberufe zu wecken und zu fördern.

Ziel dieser Online-Veranstaltung, die am 7. Oktober über die Bühne geht, ist es, digitale Kompetenzen auch bei klassischen Lehrberufen nachhaltig zu verankern. Teilnehmen können daher Lehrlinge aus allen Branchen und auch ohne Vorkenntnisse. Die Betriebe können mit der Teilnahme außerdem ihre eigene Digitalisierung vorantreiben und sich als moderner Arbeitgeber in der Region präsentieren.

Digi-Scheck deckt Teilnahmekosten

Beim Lehrlingshackathon entwickeln die Lehrlinge im Team einen App-Prototypen für ein Unternehmen, die Region oder die ganze Welt. Die Palette reicht von App-Design bis hin zu Programmier-Lösungen. Die besten Projekte werden zur Teilnahme am Bundes-Lehrlingshackathon beim WKÖ Coding Day in Wien eingeladen. Mitmachen können Lehrlinge im Alter zwischen 15 und 30 Jahren.

Der Lehrlingshackathon wird vom Bildungsunternehmen DaVinciLab umgesetzt. Die Teilnahme wird mit der DigiScheck-Förderung abgedeckt und ist daher kostenfrei. Jeder Lehrling braucht für die Teilnahme mindestens einen zweiten Lehrling aus dem gleichen Betrieb.

Nähere Info zum Lehrlingshackathon unter E-Mail: info@edtechaustria.at oder https://www.lehre-salzburg.at/lehrlingshackathon-salzburg/ 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen durch Corona wurde das vergangene WIFI-Kursjahr erfolgreich gemeistert.

Erfolgreiches WIFI-Kursjahr – trotz Pandemie

Vergangene Woche ist das WIFI-Kursjahr 2020/2021 zu Ende gegangen. Durch Corona waren sowohl das WIFI-Team, die Trainer als auch die Kursteilnehmer gefordert. Die Herausforderungen wurden jedoch erfolgreich gemeistert, wie die Kursauswertungen jetzt zeigen.  mehr

Team Salzburg

Salzburger startklar für Medaillenjagd

Bei den Berufs-Europameisterschaften „EuroSkills“, die übernächste Woche in Graz über die Bühne gehen, sind auch vier Salzburger Jung-Fachkräfte am Start. mehr

ddd

Lehre für weitere Zielgruppen öffnen

In vielen Branchen herrscht derzeit ein eklatanter Lehrlingsmangel. So auch bei den Salzburger Elektrotechnikern, die die Lehre nun für Maturanten und junge Erwachsene öffnen und Teil der Dualen Akademie der WKS geworden sind. mehr