th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Handwerksberufe erlebbar gemacht

Knapp 400 Salzburger Schüler:innen schnupperten sich bei der „10. Berufserlebniswelt“ durch verschiedene Lehrberufe. Die Veranstaltung, die von der Sparte Gewerbe und Handwerk in der WKS durchgeführt wurde, war wieder eine wichtige Orientierungshilfe zur Berufswahl.

ggg
© WKS/wildbild

„Die Schüler waren auch heuer wieder mit Begeisterung bei der Sache, weil sie bei den zahlreichen Werkstätten auch selbst Hand anlegen durften. Dabei hat der eine oder andere seine Vorliebe für handwerkliches Arbeiten entdeckt. Die Berufserlebniswelt hat damit ihre wichtige Funktion als Orientierungshilfe zur richtigen Berufs- bzw. Bildungswahl für Jugendliche erfüllt“, freut sich Spartenobmann-Stv. Bernhard Seidl. Trotz vereinzelter Absagen von Schulklassen aufgrund von Corona-Fällen waren die 23 Berufsstationen hervorragend frequentiert und die Jugendlichen mit viel Eifer und Interesse bei der Sache.

Sinn und Zweck der Veranstaltung war es, Schüler:innen nicht nur theoretisch über Lehrberufe zu informieren. Sie sollten unterschiedliche Lehrberufe im Gewerbe und Handwerk hautnah kennenlernen. Schüler:innen aus Salzburger Pflichtschulen und weiterführenden Schulen konnten zwei Tage lang 23 Berufe – von Kosmetiker:in über Maurer:in bis hin zu Kfz-Techniker:in – intensiv erleben. In den Werkstätten wurden unter Anleitung Babyelefanten lackiert oder elektrische Bauteile zerlegt und wieder zusammengebaut. Guides führten die jungen Besucher:innen durch die verschiedensten Erlebniswelten im Handwerk und Gewerbe. Vom Erlebnischarakter der Veranstaltung begeistert war Besucherin Tuana Akal: „Es war toll, dass man hier etwas selbst bauen und basteln konnte.“ Und Schüler Justin Aigner ergänzte: „Für jene, die noch nicht wissen, was sie werden wollen, ist die Berufserlebniswelt eine wichtige Sache.“

Fachkräfte dringend gesucht

Dass Berufsinformations-Veranstaltungen wie die „Berufserlebniswelt“ eine große Bedeutung für das Salzburger Gewerbe und Handwerk haben, unterstreicht die aktuelle Arbeitsmarktlage. Denn der Fachkräftemangel bzw. die Suche der Betriebe nach Nachwuchs bzw. qualifiziertem Personal ist nach wie vor eines der drängendsten Probleme in Gewerbe und Handwerk.

sss
© WKS/wildbild Bei den Burschen besonders gefragt: Die Kfz-Technik-Werkstätte.
Seidl unterstreicht auch, dass die Lehrberufe in Gewerbe und Handwerk durch ständig modernisierte Berufsbilder immer am aktuellsten Stand sind. Zudem werden laufend neue Lehrberufe wie etwa Tiefbauspezialist:in oder Oberflächentechniker:in geschaffen. Derzeit bilden Salzburgs Handwerks- und Gewerbebetriebe mit rund 4.000 Lehrlingen die Hälfte aller Lehrlinge in Salzburg aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der Vorausscheidung im Pongau qualifizierten sich Melda ­Karadeniz, Inela Aljic und Lisa Oppeneiger für das ­Landesfinale.

Die Finalisten stehen fest

Die besten Nachwuchsverkäufer Salzburgs kämpfen wieder um den Titel des "Junior Sales Champion“. Vor kurzem gingen die Vorausscheidungen in den Bezirken über die Bühne. mehr

Seilbahn- und Elektrotechnikerin Celina Schuster ist „Salzburgs Lehrling 2022“.

Celina Schuster ist „Lehrling des Jahres 2022“

„Bist du g'scheit!“ Die 20-jährige Saalfeldnerin Celina Schuster arbeitet als Seilbahn- und Elektrotechnikerin bei der Schmittenhöhebahn AG in Zell am See und erhielt nun den Titel „Lehrling des Jahres 2022“.  mehr

Symbolbild: Eine Gruppe von Jugendlichen arbeitet gemeinsam auf einem Laptop.

Lehrlinge bauen an der digitalen Zukunft

Die WKS veranstaltet am 29. September den zweiten Landes-Lehrlingshackathon. Das zweite Onboarding für Betriebe findet am 27. Juli statt. mehr