th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Duale Ausbildung im Sommerhoch

1.930 junge Menschen haben von 1. Juli bis zum Schulbeginn am 12. September eine Lehrlingsausbildung in einem Salzburger Betrieb gestartet. Landesweite Berufsinformationstermine im Herbst laden Interessierte zum Hineinschnuppern in die Berufswelt ein.

ddd
© WKS/Neumayr

„Das sind fast 2.000 Lehranfänger nur im Sommer - eine stolze Bilanz!“, sagt Mag. Norbert Hemetsberger, Leiter der WKS-Lehrlingsstelle. Hemetsberger zeigt sich auch positiv, dass bis Ende des Monats noch einige dazukommen werden. Denn bekanntlich ist der September einer der traditionellen und intensivsten Monate für den Start in die duale Berufsausbildung.

Insgesamt werden in Salzburg derzeit 7.153 junge Menschen zu künftigen Fachkräften ausgebildet. Laut Statistik des AMS Salzburg stehen aktuell 415 Lehrstellensuchenden 2.006 offene Lehrstellen gegenüber. Somit kann rein rechnerisch ein Lehrstellensuchender aus fünf verschiedenen Lehrstellen auswählen (Verhältnis 1:5). „Diese Lücke von 1:5 hat sich in den vergangenen Monaten erfreulicherweise verringert. Sie lag vor dem Sommer noch bei 1:7“, erläutert Hemetsberger.

"BIM" als Höhepunkt der Berufsinformation

Der Höhepunkt in der Berufsinformation für junge Menschen wird heuer vom 24. bis 27. November wieder die Berufs-Info-Messe „BIM“ im Messezentrum Salzburg sein. Bei der heurigen „BIM“ haben die Besucher:innen die einmalige Gelegenheit, neben fast 200 Aussteller:innen sieben Wettbewerbe im Rahmen der Berufsweltmeisterschaften „WorldSkills 2022“ zu erleben. Aufgrund der cornabedingten Absage der „WorldSkills“ in Shanghai wurden die Bewerbe auf 15 Teilnehmerländer aufgeteilt. Österreich ist mit dem Wettbewerbsstandort Salzburg dabei. „Hier kann man den besten Jungfachkräften der Welt über die Schulter schauen“, freut sich Hemetsberger. Die Wettbewerbe in Salzburg sind: Anlagenelektrik, Betonbau, Chemielabortechnik, Elektrotechnik, Hochbau, Schwerfahrzeugtechnik sowie Speditionslogistik.

Weitere Berufsinformationstermine in Salzburg sind u. a.: das „Lehrlingspicknick der Salzburger Industrie“ auf der Kurgartenfläche beim Salzburg Congress am 30. September, die „BerufsInfoBörse“ in Tamsweg am 30. September, „i-star“ Pongau am 13. Oktober, der landesweite Bildungsexpress am 18. Oktober und die Lehrlingsmesse Hallein am 20. Oktober. 

www.berufsinfomesse.org, www.skillsaustria.at

Das könnte Sie auch interessieren

Die Schüler der TS Klessheim vor der Kamera.

Klessheim ist mehr als Schule

Neuer Schulbau, neues Markenverständnis, neue Kampagne – die Tourismusschule Klessheim startet gerade auf allen Ebenen durch. mehr

Bildungscampus Klessheim

Neue attraktive Lernräume für Tourismus & mehr

Ein Vorzeigeprojekt der Salzburger Bildungslandschaft nimmt Gestalt an – der Neubau der Tourismusschule Klessheim. Am 29. September findet die Firstfeier statt, im September 2023 wird eine der innovativsten Schulbauten Österreichs eröffnet. mehr

ddd

„BIM“ und „WorldSkills“ unter einem Dach

Das Messezentrum Salzburg wird vom 23. bis 27. November zur Bühne für beste Fachkräfteausbildung. Denn die Veranstalter der Berufs-Info-Messe „BIM“ haben kürzlich beschlossen, die Messe um eine Woche zu verschieben und nun gleichzeitig mit den „WorldSkills 2022“ stattfinden zu lassen. mehr