th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Österreichs Wirtschaft soll heuer um 2,9 Prozent wachsen

© APA (Archiv/dpa) EU-Kommission präsentierte Prognose

Österreichs Wirtschaft wird nach einer Prognose der EU-Kommission heuer weiter auf hohem Niveau wachsen. Für 2018 erwartet die Brüsseler Behörde einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 2,9 Prozent in Österreich, für 2019 dann 2,3 Prozent. Für die Eurozone rechnet die Kommission heuer mit einem Wachstum von 2,3 Prozent, nächstes Jahr dann von 2,0 Prozent.

2017 wuchs Österreichs Wirtschaft mit 3,1 Prozent nach Schätzung der EU-Kommission doppelt so stark wie 2016 (1,5 Prozent). Das ist deutlich mehr als die Kommission noch im Herbst (2,6 Prozent) prognostiziert hatte. Die gesamte Eurozone ist 2017 nach Schätzungen der EU-Kommission um 2,4 Prozent gewachsen.