th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKÖ setzt aktiv Maßnahmen gegen Fachkräftemangel: IT Job Days führen Unternehmen und internationale IT-Spezialisten zusammen

WKÖ veranstaltet am 13. und 14. Dezember zum zweiten Mal IT Job Days – Mehr als 45 Unternehmen und 400 Fachkräfte aus aller Welt angemeldet

Bildung Weiterbildung Digital Lernen
© Adobe Stock / Nikcoa

"In Österreich fehlen aktuell rund 24.000 IT-Fachkräfte und wenn wir nicht handeln, wird diese Zahl laut IKT Statusreport in den nächsten fünf Jahren bereits auf 30.000 steigen“, warnt Rolf Gleißner, Leiter der Abteilung für Sozial- und Gesundheitspolitik in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Es gelte daher, sowohl im Inland als auch außerhalb Österreichs sämtliche verfügbare Potenziale zu heben. Um Unternehmen die Suche nach internationalen Fachkräften zu erleichtern, veranstaltet die WKÖ am 13. und 14. Dezember bereits zum zweiten Mal IT Job Days. Dabei handelt es sich um ein virtuelles Event, das Unternehmen und IT-Spezialisten aus aller Welt zusammenführt. 

Das Interesse ist sowohl bei den Unternehmen als auch den internationalen Bewerbern groß: 45 österreichische Unternehmen und mehr als 400 internationale IT-Fachkräfte und treffen heute und morgen aufeinander. Das Besondere an der Online-Matching-Veranstaltung: "Bei den IT Job Days haben Unternehmen die Chance, innerhalb kurzer Zeit mit vielen Bewerbern aus aller Welt in Kontakt zu treten und in vorab gebuchten Slots auch richtige Bewerbungsgespräche zu führen“, schildert Gleißner. Außerdem wird die Austrian Business Agency – Work in Austria wertvolle Infos und Praxistipps zum Rot-Weiß-Rot-Karten-Verfahren geben. 

Für Michael Otter, Leiter der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der WKÖ, sind die IT Job Days eine ideale Möglichkeit, das weltweite Netzwerk der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA zu nutzen. "Gerade im IT-Sektor sind Fachkräfte mittlerweile weltweit gesucht. Unsere AußenwirtschaftsCenter haben Zugang zu wichtigen Multiplikatoren, um österreichische Unternehmen als attraktive Arbeitgeber zu positionieren“, so Otter. Die WKÖ hat vor einiger Zeit die Internationale Fachkräfte-Offensive (IFO) gestartet. Diese versucht mit gezielten Maßnahmen in Fokusländern den Zuzug von qualifizierten Fachkräften zu verbessern - und dies nicht nur im IT-Sektor, sondern auch den anderen Berufen aus der Mangelberufsliste. Dazu gibt es Initiativen im Bereich Bildung, Rekrutierung sowie in der Positionierung Österreichs als attraktiver Arbeitsstandort, auch die IT Job Days sind Teil dieses Projekts. 

Das könnte Sie auch interessieren

Christiane Holzinger, Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft

JW-Holzinger: Ausnahmezustand am Arbeitsmarkt – steuerfreie Überstunden jetzt!

Anreize für Überstunden müssen dringend geschaffen werden – 10 steuerfreie Überstunden pro Woche wären ein wesentlicher Faktor für höhere Überstundenbereitschaft mehr

Wirtschaftsparlament 2022

WKÖ-Wirtschaftsparlament: Die Anträge von Freiheitlicher Wirtschaft, Grüner Wirtschaft und UNOS

Von Maßnahmen zur Eindämmung der Kostenexplosion und Aussetzen des Zuschlags zum Dienstgeberbeitrag bis zur Beschleunigung von Verfahren zur Energiewende-Projekten mehr