th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKÖ-Kühnel: „Update“ macht fünf Lehrberufe zukunftsfit

Lehre ist Ausbildung mit Aktualitätsgarantie - Berufsbilder für Kunststoffformgebung, Tischlerei und Tischlereitechnik werden novelliert, neue Module bei Metalltechnik und Mechatronik 

Holzverarbeitung, Holz, Holzindustrie, Industrie, Holzarbeiter, Kreissäge, Sägearbeit, Sägewerk, Tischler, Tischlerei, Maßanfertigung, zuschneiden, schneiden, Holz schneiden
© Leszek Glasner | stock.adobe.com

Die duale Ausbildung orientiert sich nicht nur am Bedarf der Unternehmen, sondern reagiert auch laufend auf gesellschaftliche und technologische Entwicklungen. Durch diese Aktualisierungen ist sichergestellt, dass Lehrberufe stets zukunftsfit bleiben und beste Jobchancen bieten.  

Mit dem aktuellen Lehrberufspaket 2/2022 werden fünf weitere Berufsbilder auf den neuesten Stand gebracht. Konkret betrifft diese Novellierung die Lehrberufe Kunststoffformgebung, Tischlerei und Tischlereitechnik. Neu geschaffen werden im Bereich Mechatronik ein Spezialmodul "Digitale Fertigungstechnik“ und im Bereich Metalltechnik ein Hauptmodul "Sicherheitstechnik“. Der Startschuss für diese Überarbeitungen ist im Ministerrat am Mittwoch erfolgt.  

"Die Lehre ist eine Ausbildung mit Aktualitätsgarantie. Die neuen Lehrberufe sind ein gutes Beispiel dafür, wie durch die enge Einbindung der Ausbildungsbetriebe flexibel auf die Erfordernisse der Wirtschaft reagiert werden kann. Damit ist sichergestellt, dass unsere Unternehmen und ihre künftigen Fachkräfte zukunftsfit sind“, sagt  Mariana Kühnel, stv. Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).  

Mit der Auffrischung der Lehrberufe, die spätestens alle fünf Jahre erfolgt, kann massgeschneidert unter anderem auf die Anforderungen nachhaltigen Arbeitens und der Digitalisierung, auf eine veränderte Produktpalette, im Wandel befindliche Geschäftsfelder oder neue Fertigungstechnologien reagiert werden.

Das "Update“ im Lehrberufspaket, dessen In-Kraft-Treten für August 2022 vorgesehen ist, betrifft in Summe 3.500 Lehrlinge, die aktuell in diesen Berufen ausgebildet werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Coding Day

Rekord beim WKÖ CodingDay 2022: 300 Lehrlinge programmierten clevere Apps für ihre Betriebe

Jetzt mitvoten: Wer wird Publikumsliebling? 44 Teams sind beim LehrlingsHackathon bundesweit noch im Rennen – Sieger werden am 8. November gekürt. mehr

Frau und Man mit Laptop und Smartphone

EU-Digital Services Act (DSA) in Kraft

Neue Regeln für den elektronischen Geschäftsverkehr gelten ab 17.2.2024 mehr

SPIK - Sozialpolitik informativ & kurz

Newsletter Abteilung Sozialpolitik und Gesundheit 24.10.2022 mehr