th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Investitionen schaffen Arbeitsplätze, Innovation und Wohlstand

WKÖ Investitionsradar 2021

Quelle: Statistik Austria. WKÖ Statistik. IO Tabellen 2015.
© WKÖ Quelle: Statistik Austria; WKÖ Statistik; IO Tabellen 2017.

Input-Output-Analysen zeigen, welche Effekte Investitionen in Österreich auf die Wertschöpfung, die Beschäftigung aber auch das Steueraufkommen haben. Es werden mehr als 530.000 Vollzeit-Arbeitsplätze durch die jährlichen Investitionen gesichert. Einen besonders hohen Anteil an der erzeugten Beschäftigung haben Investitionen in Gebäude (Wohnbauten und sonstige Bauten). Den zweitgrößten Effekt haben Investitionen in immaterielle Anlagegüter (z. B. Patente), was zeigt, dass auch die wissensbasierte Ökonomie starke Beschäftigungseffekte mit sich bringt.

Investitionen sichern mehr als 530.000 Arbeitsplätze in Österreich. Allein die jährlichen Investitionen in immaterielle Anlagegüter schaffen über 120.000 Arbeitsplätze.

Gesamte Analyse lesen (PDF)


Das könnte Sie auch interessieren

Frau vor einem Bücherregal

Universitäre Forschung schafft großen Mehrwert

Neue Studie unterstreicht Beitrag der Universitäten zum Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Österreich. mehr

Kevin Emhofer, "Medallion for Excellence"

WorldSkills 2022: Rot-weiß-rotes Quintett sorgt für WM-Auszeichnungen

„Medallions for Excellence“ gehen nach Tirol, Vorarlberg und Niederösterreich mehr