th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Staatspreis „Beste Lehrbetriebe – Fit for Future 2022“

Bis 15.1.2022 bewerben: Good Practice-Beispiele heimischer Ausbildungsunternehmen gesucht

Sujet Staatspreis Fit for Future
© IBW/BMDW

Beim diesjährigen Staatspreis gibt es 3 neue Kategorien!

Gesucht und prämiert werden Good Practice-Beispiele in folgenden Kategorien:

  • Lehrberufsmarketing und Rekrutierung
  • Ausbildungspraxis
  • Digital Lernen und Ausbilden 

    +
    Sonderpreis Erklärvideos von und für Lehrlinge

Bis 15.1.2022 einreichen

Alle Infos zur Ausschreibung, den Kategorien und zur Teilnahme finden Sie unter www.ibw.at/fitforfuture .

Weitere Informationen und Anregungen finden Sie im Newsletter zum Staatspreis. Folgen Sie ausbilder.at auf LinkedIn und erhalten Sie Infos, Updates und Tipps rund um den Staatspreis. 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen das ibw-Team unter der Nummer 01 545 16 71-13 bzw. per E-Mail fitforfuture@ibw.at zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Erleichterung für KMUs

Vereinfachung des Mini-One-Stop-Shops mehr

Mentoring für Migranten

Arbeitsmarkt-Erfolgsprogramm „Mentoring für MigrantInnen“ startet in eine neue Runde – Bewerbungen ab sofort möglich

Kooperationsprojekt von WKO, ÖIF und AMS unterstützte bis dato 2400 Mentees beim Einstieg in den Arbeitsmarkt mehr

Team Austria 2021 /

EuroSkills Graz 2021: Team Austria feierlich verabschiedet

54 junge Fachkräfte starten von 22. bis 26. September bei der Heim-Europameisterschaft der Berufe in Graz mehr