th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Scheichelbauer-Schuster gratuliert Exportpreissiegern aus Gewerbe und Handwerk

Exportpreis 2022 in Gold, Silber und Bronze geht an Ionicon Analytik, Ringana und Cree - WKÖ-Bundesspartenobfrau: „Ausgezeichnete Unternehmen mit Vorbildwirkung“

Gold im Gewerbe für IONICON Analytik Gesellschaft mbH -  v.l.n.r Präsident Harald Mahrer,Bundes Spartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster, Mag.Lukas Märk, Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler
© wkö/AWO Gold im Gewerbe für IONICON Analytik Gesellschaft mbH - v.l.n.r Präsident Harald Mahrer,Bundes Spartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster, Mag.Lukas Märk, Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler

"Die Gewinner des heurigen Exportpreises demonstrieren wunderbar, wie groß die Bandbreite im heimischen Gewerbe und Handwerk ist“, sagt Renate Scheichelbauer-Schuster, Obfrau der Sparte in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). „Es macht mich sehr stolz, dass wir so innovative, international gut aufgestellte und rasch wachsende Betriebe in unserer Sparte haben – und das speziell in den Zukunftsbereichen Digitalisierung, Technologie und Nachhaltigkeit. Deshalb auch ein großes Dankeschön an alle Unternehmen, die am Exportpreis 2022 teilgenommen haben“, so Scheichelbauer-Schuster. 

Nun stehen die Preisträger fest, die Preise wurden gestern, Montag, im Rahmen der Exporters‘ Nite von WKÖ-Präsident Harald Mahrer und Susanne Kraus-Winkler, Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium, verliehen.

Der Gold-Gewinner in der Kategorie Gewerbe und Handwerk, die Firma IONICON Analytik Gesellschaft m.b.H. aus Tirol, ist der weltweit führende Hersteller von Spurengasanalysatoren in Echtzeit unter Verwendung von hochempfindlichen, hochauflösenden Massenspektrometern und hat jüngst Echtzeit-Atemluftanalysen zur Covid-Erkennung in 60 Sekunden z.B. an den Flughafen Singapur geliefert.

Der Preisträger des Exportpreises in Silber, die RINGANA G.m.b.H. aus der Steiermark, ist ein Pionierunternehmen der Frischekosmetik- und Nahrungsmittelergänzungsbranche mit hochmodernen Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstätten in Österreich und Logistikstandorten in ganz Europa und auf den Kanaren. Frische, Wirksamkeit und Nachhaltigkeit sind die Grundbausteine des Erfolgs, den Kunden in 34 Ländern eindrucksvoll belegen.

Der Bronze-Preisträger CREE Buildings aus Vorarlberg ist ein internationales Technologie- und Beratungsunternehmen im Bereich des nachhaltigen und gesunden Bauens. Mit dem einzigartigen modularisierten Holz-Hybrid-System wird Bauen revolutioniert. Derzeit planen und bauen Partnerfirmen aus 11 Ländern und 3 Kontinenten mit dem Know-how aus Österreich und schaffen damit das größte globale Informations- und Kollaborationsnetzwerk zum gesunden und ökologischen Bauen.

Bundesspartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster freut sich über die Vorbildwirkung der Preisträger: "Die drei ausgezeichneten Unternehmen leben vor, wie die intensive Bearbeitung der internationalen Märkte zu Exportquoten von über 70 bis zu 99 Prozent und zu ausgezeichneten Wachstumschancen führen kann.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Sujetbild Wald, Himmel

Holzindustrie begrüßt Aktionsplan für Bioökonomie

Bekenntnis zu nachhaltiger Waldbewirtschaftung und verstärkter Holzverwendung mehr

LKWs in Nahaufnahme

WKÖ-Klacska: Für Erhöhung des CO2-Preises ist jetzt der falsche Zeitpunkt

Bundesspartenobmann warnt: Der mit Jänner geplante Preisanstieg würde als Inflationsbeschleuniger wirken und Mobilitätsbranche überfordern mehr

Rollende Landstraße, Güterzug

Bahnsektor ist auf steigende Abfalltransporte vorbereitet

WKÖ-Fachverband Schienenbahnen lädt Branchenvertreter ein, Dialog weiter zu vertiefen - Verlagerung von Abfalltransporten auf die Schiene ist gesichert  mehr