th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Hochhauser: „Wirtschaft und Sport verbindet vieles“

„Gratulation an Eva-Maria Brem, Marcel Hirscher sowie dem Segler-Duo Thomas Zajac/Tanja Frank zur Auszeichnung als ‚Sportler/-in des Jahres‘ 2016“

„Die österreichische Wirtschaft unterstützt über die Sporthilfe Österreich heimische Nachwuchs- und Spitzensportlerinnen und –sportler, leistet damit einen aktiven Beitrag für Österreichs Sport und sorgt so nicht zuletzt für ein positives weltweites Image unseres Landes“, hält Anna-Maria Hochhauser, Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich, anlässlich der Ehrung der Sportler/-innen des Jahres 2016 bei der Galanacht des Sports fest.

Marcel Hirscher wurde – bereits zum dritten Mal – zum „Sportler des Jahres“ gewählt, Eva-Maria Brem gewann die Wahl zur Sportlerin des Jahres zum ersten Mal. Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger wurde als „Aufsteiger des Jahres“ ausgezeichnet, Langläufer Manuel Auer als Special Olympics-Athlet des Jahres. Natalija Eder und Pepo Puch sind Parasportler des Jahres.

Die beiden Bereiche Wirtschaft und Sport verbindet auch vieles: Da wie dort gibt es einen harten Wettbewerb, sind Leistung und Ausdauer gefragt und gilt es manchmal auch Rückschläge zu verkraften. „Sport ist aus ökonomischer Sicht wichtig für unser Land – Wertschöpfung, Export und Beschäftigung werden positiv beeinflusst“, so Hochhauser: „Das ist eine Win-Win-Situation für alle.“

WKÖ-Generalsekretärin Anna Maria Hochhauser und Parasportler Pepo Puch (Foto: Sporthilfe)
WKÖ-Generalsekretärin Anna Maria Hochhauser und Parasportler Pepo Puch (Foto: Sporthilfe)


Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016
  • Archiv 2016

Zwei Future Alps-Gewinnerklassen genossen Schulskiwochen in Österreich

Fachverband der Seilbahnen Österreichs lud Schulen erstmals zum „alpinen Ideenwettbewerb“ mehr

  • Archiv 2016

Mitterlehner und Leitl: Neues Maßnahmenpaket zum Bürokratie-Abbau erleichtert das Wirtschaften

Fünf-Punkte-Entlastungspaket für Unternehmen - Gründungen vereinfachen, existenzbedrohende Mehrfachbestrafungen beenden,Genehmigungsverfahren deutlich beschleunigen mehr