th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Leitl: Gratulation an Ulrike Rabmer-Koller zu Spitzenfunktionen im österreichischen Gesundheitswesen und auf EU-Ebene

WKÖ-Vizepräsidentin in Brüssel zur Präsidentin des europäischen KMU-Verbands UEAPME gewählt

„Ulrike Rabmer-Koller hat langjährige Erfahrung als Unternehmerin, Managerin und Interessenvertreterin – in Österreich wie auf dem europäischen Parkett. Ich freue mich daher, dass sie nach ihrer gestrigen Wahl zur Vorsitzenden des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger heute, Mittwoch, zur Präsidentin des europäischen KMU- und Handwerksverbandes UEAPME gewählt wurde. Für beide Spitzenfunktionen ist sie mit ihren umfassenden Kompetenzen und Managementfähigkeiten eine hervorragende Wahl“, gratuliert Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl der WKÖ-Vizepräsidenten zu ihren beiden Spitzenfunktionen.

„Die Herausforderungen im österreichischen Gesundheitswesen wie in der europäischen Wirtschafts- und KMU-Politik sind groß. In der Gesundheitspolitik steht die Notwendigkeit  von mehr Effizienz und der richtige Einsatz von Innovationen im Vordergrund, in der EU-Politik ist eine viel stärkere Berücksichtigung von KMU-Anliegen gefragt. So unterschiedlich beide Themenbereiche inhaltlich auf den ersten Blick erscheinen mögen – es geht da wie dort darum, endlich vom Reden ins Handeln zu kommen. Ich bin sicher, dass Ulrike Rabmer-Koller mit ihrem konsens- und lösungsorientierten Ansatz hier viel weiter bringen wird. Die Unterstützung der österreichischen Wirtschaft hat sie“, so Leitl abschließend. (PWK996/SR) 

Rabmer-Koller und Leitl
Ulrike Rabmer-Koller und Christoph Leitl

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

Leitl: Engere Vernetzung von EU und USA ist eine notwendige Antwort auf globale Herausforderungen

Gemeinsame Publikation von WKÖ und OeNB „Schwerpunkt Außenwirtschaft“ legt Schwerpunkt auf TTIP – Versachlichung der TTIP-Debatte ist dringend geboten mehr

  • Archiv 2015

Leitl begrüßt Berufung von Professor Herbert Neubauer zum neuen Präsidenten der KMU Forschung Austria

Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management kleiner und mittlerer Unternehmen, an der WU Wien tritt sein Amt mit 1. Jänner 2016 an mehr

  • Archiv 2016

Winter-Saisonnierkontingent für Tourismus wieder verlängert

Nocker-Schwarzenbacher: “In konstruktiven Verhandlungen praktikable Lösung für 1.100 Kontingentplätze erreicht!“ mehr