th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

IT- und Beratertag: Auszeichnung für tausendsten Berater mit CMC-Gütesiegel

Karin Wöhrer ist tausendster „Certified Management Consultant“ in Österreich

„Das internationale Berater-Gütesiegel wurde auch zur österreichischen Erfolgsgeschichte. CMC-Absolventen überzeugen Kunden mit Inhalts- und Prozesskompetenz“, freut sich Alfred Harl, Obmann des Fachverbandes für Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Beim heurigen IT- und Beratertag wurde eine Auszeichnung der besonderen Art verliehen: Die Kommunikationsberaterin Karin Wöhrer wurde als tausendste Trägerin des internationalen Qualitätsgütesiegels „Certified Management Consultant“ (CMC) ausgezeichnet. Sie hatte das CMC-Hearing mit Auszeichnung bestanden.

CMC-Qualität setzt sich am Markt durch

Verliehen wurde ihr die CMC-Auszeichnung von Gerd Prechtl und ICMCI-Präsident Sorin Caian. Prechtl ist seit 20 Jahren österreichischer Delegierter des internationalen Berater-Verbandes ICMCI und hat den CMC-Standard als internationale Qualitätsmarke nach Österreich gebracht. „Dass sich immer mehr Berater im CMC-Lehrgang den letzten „Feinschliff“ holen und sich zum CMC zertifizieren lassen, zeigt das hohe Qualitätsbewusstsein unserer Branche“, so Prechtl. „Am Markt setzt sich objektiv nachweisbare Beratungsqualität eindeutig durch. CMC-Berater haben einen entscheidenden Vorsprung, weil sie nicht nur über erstklassiges fachliches Know-how, sondern auch über Prozess-Know-how verfügen“, erläutert Alfred Harl.

Qualitätsakademie incite bietet CMC-Lehrgang

Der Fachverband UBIT bietet über seine Qualitätsakademie incite den CMC-Beraterlehrgang an und promotet die Marke CMC im Bereich des Berater- und Klientensystems. Ein spezielles Internet-Service erleichtert es potenziellen Klienten, die richtige Auswahl zu treffen. CMCs sind immer öfter die erste Wahl für Unternehmen und Institutionen, die qualifizierte Beratung nachfragen.

Der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT

Mit mehr als 65.000 Mitgliedern gehört der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) zu den größten und dynamischsten Fachverbänden der Wirtschaftskammer Österreich. Er nimmt die Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Bereichen Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie war. Ziel ist es, berufsrelevante Rahmenbedingungen zu optimieren und dem Markt die Leistungen der Berufsgruppen zu kommunizieren. Mitglieder können umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen. (PWK940/JR)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2015

UBIT-Obmann Harl lehnt Vorratsdatenspeicherung ab

Branchenvertreter gegen die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung in Österreich: „Ein nationaler Alleingang ist abzulehnen“ mehr

  • Presse Archiv

JW-Groß ad Kern: Wer Arbeitsplätze sagt, muss auch #3fuerAlle sagen

Trotz einiger Fragezeichen: JW begrüßt angekündigte Lohnnebenkostensenkung und Investitionsanreize - #3fuerAlle und Beteiligungsfreibetrag sind schon überfällig mehr

  • Archiv 2015

Hannes Dolzer wird neuer Obmann im Fachverband Finanzdienstleister

Obmann der Fachgruppe Steiermark folgt an der Fachverbandsspitze auf Wolfgang K. Göltl - „Beachtliche regulatorische Herausforderungen stehen bevor, die gemeinsam zu bewältigen sind“  mehr