th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Austropapier Branchenbericht ist bestes Druckprojekt Österreichs

Austropapier wird ausgezeichnet. Branchenbericht erhielt „Zuschlag“ für innovatives Druckprodukt. Die Jury lobt die besonders kreative Umsetzung des Branchenberichts 2014|15

„Unser Ziel war es, mit dem Branchenbericht ein einzigartiges Papierprodukt zu schaffen, das zeigt, was Papier alles kann. Und wir freuen uns sehr, dass uns das letztendlich auch gelungen ist!“, sagt Gabriele Herzog, Geschäftsführerin von Austropapier. Im Juryurteil wurde nicht nur die besondere Stimmigkeit der üblichen Kriterien an einen guten Geschäftsbericht gelobt, sondern insbesondere die Verwendung von 7 unterschiedlichen Papiersorten und der Einsatz verschiedener Druckveredelungen hervorgehoben. 

„Wir wollten damit einerseits die große Bandbreite an österreichischen Papiersorten aufzeigen und zusätzlich eine außergewöhnliche Haptik erzielen“, erklärt Herzog. Die große Vielfalt an Papierprodukten spiegelt sich auch in der Darstellung der Grafiken sowie der Fotos wider. Unterschiedliche Druckveredelungen wie Stanzen, Thermolack oder Prägen sowie die Effekte unterschiedlicher Papiersortenkombinationen zeigen die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die Papier bietet. Verwirklicht wurde der Bericht gemeinsam mit dem Grafikdesigner Christoph Meier (meierc graphic/design) und der Druckerei Janetschek.

Insgesamt erschien der Branchenbericht der Österreichischen Papierindustrie in einer Auflage von 7.000 Stück, ein Teil davon ging an österreichische Schulen. Sie erhielten den Branchenbericht gemeinsam mit einem Begleitschreiben, das auf eine Zellstoffplatte gedruckt wurde. Die Zellstoffplatte kann zum Papierschöpfen oder für andere Papierexperimente weiterverwendet werden.

Golden Pixel Award

Bereits zum 15. Mal wurden die 15 innovativsten Druckprodukte mit dem Golden Pixel Award ausgezeichnet. Nach der Nominierung in der Kategorie Geschäftsberichte, überzeugte der Austropapier Branchenbericht 2014/15 letztendlich die Jury. Der Preis wurde am 19. November im Rahmen einer stimmungsvollen Gala im Haus der Industrie in Wien übergeben.

Der Golden Pixel Award ist eine Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte. Organisiert wurde die Veranstaltung von der EMGroup GmbH mit den Branchenblättern PRINT & PUBLISHING und PACKAGING sowie dem VFG – Verein Forschung für die Graphischen Medien. (PWK906/US)

Austropapier – Vereinigung der Österreichischen Papierindustrie 

Austropapier repräsentiert – gemeinsam mit dem Fachverband der Papierindustrie - die Unternehmen der österreichischen Papierindustrie. 24 Betriebe erzeugen jährlich fast 5 Millionen Tonnen Papier, Karton und Pappe. Sie stellen fast 8.000 Arbeitsplätze direkt bereit und tragen zur Einkommenssicherung von hunderttausenden Menschen in der heimischen Forst- und Holzwirtschaft, in der Papier und Pappe verarbeitenden Industrie und dem Druck- und Grafik-Sektor bei. 

Papier begleitet uns Tag für Tag in vielen wichtigen Produkten. Der Einsatz der erneuerbaren Rohstoffe Holz und Altpapier, die Wiederverwertung der Rückstände als Rohstoff, höchste Energieeffizienz der Anlagen und enorme Investitionen zur Verbesserung der Umweltsituation gehören zu den Grundpfeilern der nachhaltigen Wirtschaftsweise. Mit modernen und gut bezahlten Green-Jobs, konsequenter Aus- und Weiterbildung sowie der Bündelung von Forschung, Entwicklung und Innovation sichert der Sektor nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Standorte.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Archiv 2016

JI/JW gegen „Pensions-100er“: Politik verbläst die Zukunft der Jungen

Jungunternehmer-Vertreter protestieren vor dem Bundeskanzleramt gegen populistischen Wahlkampf-Gag auf Kosten der Jungen. „Money Maker“-Show als Symbol für Gamble-Politik mehr

  • Archiv 2015

Galanacht des Sports: Berufsweltmeister treffen Sportler des Jahres

WKÖ-Generalsekretärin Hochhauser: „Wirtschaft und Sport haben viele Parallelen – beide brauchen Mut, Leistungsbereitschaft und Zielorientierung“ mehr

  • Archiv 2015

WKÖ-Buchmüller: „Christkind liegt bisher ganz gut im Rennen, Hoffen auf ein starkes Finale“

Zwischenbilanz: Weihnachtsumsätze im Einzelhandel trotz eines Verkaufstages weniger leicht über dem Vorjahresniveau – Onlinehandel legt zu – Spielwarenhandel Branchensieger mehr